Was machen wenn er sich nicht entscheiden kann?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn er sich nicht für dich entscheidet, hat er keine ernsten Gefühle für dich, was in der Situation völlig klar ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde ihm die Zeit wirklich geben. Wenn er sich jetzt einfach für dich entscheidet, wird es sich vielleicht irgendwann fragen "was wäre, wenn?". Er muss damit auch mal klar kommen. Am besten hilfst du ihm vielleicht damit, MIT ihm zu entscheiden. Wieso haben sie sich getrennt? Wieso will sie ihn zurück? Frag ihn, ob er das wirklich nochmal wollen würde. Hat er sie sehr vermisst? Und so weiter. Sei einfach ein guter Freund für ihn. Wenn er sich für sie entscheidet, ganz ehrlich, geht ja wohl auch keine Welt unter, schließlich liebst du ihn ja nicht über beide Ohren.

Er wird das Verhalten mit Sicherheit zu schätzen wissen. Und wenn er sich vielleicht dann später für dich entscheidet, kannst du auch sicher sein, dass er es mit vollem Bewusstsein gemacht hat und aus "freiem Willen".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von voruebergehend
26.10.2015, 14:13

Und: so sehr eilt eine Entscheidung ja wohl nicht. Er kann auch euch beide erstmal gleichzeitig halten, und gucken, wie sich das von selbst entwickelt. Vorschnelle Entscheidungen mit "entweder oder" würden letztlich nur alle Beteiligten verletzen.

0

Hallo :-)

Da kann man leider nur sagen, dass ER sich ganz einfach entscheiden muss.

Man weiß jetzt nichts über den Hintergrund der Trennung, aber ich denke, dass eine Trennung nach 3 Jahren einen triftigen Grund haben wird.

Nach einer 3-jährigen Beziehung hat man sich an den anderen gewöhnt und man hatte mit Sicherheit eine Menge schöner Momente - klar fällt es dann schwer, sich komplett zu lösen. Und das kann auch nicht innerhalb weniger Wochen geschehen.

Er scheint dich aber sehr gern zu haben, sonst hättet ihr nicht so viel Kontakt. Ich würde ihm an deiner Stelle sagen, dass er sich überlegen muss, für wen sein Herz schlägt. Er kann einfach nicht beide haben. Aber zu allererst braucht er Zeit. Falls er sich für dich entscheidet, muss er erst mit seiner alten Beziehung abschließen. Die Gefahr, dass du sonst der Lückenbüßer bist, ist viel zu groß.

Ich war im Übrigen in einer ähnlichen Situation wie du (wir hatten auch jeden Tag stundenlangen Kontakt und wir haben uns einfach immer verbunden gefühlt) und ich kann dir sagen, wenn du ihm Zeit gibst und ihm von deinen Gefühlen und Zweifeln erzählst, dann kann die Sache sehr gut für euch beide ausgehen ;-)

Alles Gute :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?