was machen wenn eine freundin depri ist nur rum heult und sich töten will?

12 Antworten

Wenn sie sich töten will: sie nicht allein lassen, die Eltern informieren, den Notarzt anrufen.

Keine Sorge, wenn sie die ganze Zeit rumredet dass sie sich umbringen will und es immer noch nicht getan hat, dann ist sie nicht so gefährdet, wie Leute die nichts sagen und plötzlich weg sind. Hatten wir im Ethik-Unterricht.

Das ist schlimm! Erweise Dich als ein Freund, und sei für sie da. :)

Wieso findet meine Freundin ihre Brüste zu klein?

Hey Leute,
Meine Freundin hat D-Körbchen und heult ständig rum, dass sie ihre Brüste zu klein findet.
Ich sage ihr ständig (zeige es ihr auch 🙈) wie schön ich sie finde, aber sie ist nicht zufrieden damit. Wie rede ich ihr das aus?
Danke im Voraus:)

...zur Frage

Zickige Freundin

Hallo... Meine freundin ist sehr zickig und heult sehr oft rum. Wenn ich mich 2 Tage mal nicht melde ruft sie alle freunde an und frage ständig... Ich wollte mal fragen ob ihr wisst wie ich es schaffen kann dass sie nicht so oft rummault und zickig ist? Schonmal danke für Antworten :)

...zur Frage

Was kann man tun/sagen/machen wenn eine Freundin depri ist?

Hallo ich wollte mal wissen was ich tun kann um meine Freundin, jetzt abzulenken da sie depri ist.

Was kann ich ihr sagen und so ?

Ich weiß nicht was sie hat aber ich glaube es geht wieder um liebe.. was kann ich für sie tun ?

Möchte ja nicht das es ihr schlecht geht.. kann ich irgenswas lustiges sagen, um sie zum lachen zu bringen ? und wenn ja,was denn ?

...zur Frage

Warum sind Menschen so empfindlich geworden?

Heute sind alle sofort beleidigt.

Sagt man etwas schlechter über eine Marke, heult jemand rum.

Sagt man einmal die Wahrheit, heult jemand rum.

Tut man was gutes, so heult jemand rum.

Früher hingegen durfte man ja sogar noch "Negerkuss" auf die Verpackung schreiben.. Oder ein "Negerkussbrötchen" bestellen...

...zur Frage

Was soll ich machen....Freundin wendet sich ab, nachdem ich ihr meine Selbstmordgedanken gebeichtet habe?

Niemand weiß irgendwas davon, nach außen hin sieht man mir das nicht an, aber ich habe sehr viele Tiefpunkte in denen ich nicht mehr weiter machen will.

Ich habe mich nicht getraut das jemanden zu erzählen, bis ich es dann letztendlich doch gewagt habe. Ich kenne meine Freundin seit 8 Jahren, bis jetzt sagte ich immer das ich einfach nur ein schlechter Moment hatte, in welchem Ich überreagiert habe....

Ich habe es schon ein paar mal versucht zu Beenden, wie möchte ich jetzt nicht schildern...

Nun dachte ich es ist an der Zeit, etwas zu ändern und ich hab mir überlegt wie...

Kurzversion: Ich wollte es ihr eig. sagen an einem Zeitpunkt an dem wir eh geplant zusammen wären. Nun ist es leider anders gelaufen....Ich hab es einfach nicht ausgehalten und bin unangekündigt zu ihr gefahren....sie wollte mich zuerst auch nicht reinlassen (weil es 10 Uhr unter der Woche war), aber nachdem ich sie am Telefon erreicht habe und ich ihr meine Situation versucht habe ist sie zu mir raus gekommen. Sie hat mich auch gleich in den Arm genommen....Ich konnte zu diesem Zeitpunkt auch nicht mehr viel sagen (Ich habe eig. nur geheult). Sie sagte das ich mir professionelle Hilfe suchen sollte, dass es richtig sei den ersten Schritt zu gehen und das sie immer für mich da sei.

Nur hörte es damit aber nicht auf.... als ich mich etwas beruhigt habe fing sie davon zu reden das es zu viel für sie sei und sie Zeit für sich bräuchte... zum Nachdenken

Ab diesem Zeitpunkt brach das was noch übrig war.... Sie trostete mich aber weiter und sagte sie wolle mich nicht verlieren und es noch keine Finale Entscheidung wäre (mich zu verlassen nehme ich an).

Sie bot mir an bei ihr zu schlafen weil ich nicht wirklich in der Lage war zu fahren, aber da sie noch bei ihren Eltern wohnt und diese dies mitbekommen würden bin ich doch gefahren...

Am nächsten Tag fragte sie mich wie es mir gehen würde....

Am Tag darauf wollte ich nochmal das Gespräch aufsuchen und Schrieb ihr frühs (ca. 7). Da ich mich entschloss mir richtige Hilfe zu suchen und ich ihre Unterstützung wollte (das sie mich zum Arzt begleitet oder ähnliches)

Es kam keine Antwort und auf meine Anrufe reagierte sie nicht...also bin ich zu ihr gefahren ...keiner Zuhause....Dann hab ich sie sehr oft angerufen da ich schon bei ihr vor der Haustüre stand und ich wollte nicht umsonst gefahren sein.

Als Antwort kam "Lass es bitte du machst es nicht besser gerade" "Du machst gerade alles schlimmer" "Denkst du ich hab Zeit und nerven für das was du gerade abziehst" " lass mir doch einfach mal ein bisschen Zeit"

So jetzt geht es mir noch schlechter wie vor meiner Beichte, ich habe die Person die ich liebe vorerst verloren...

Jetzt stelle ich mir die frage was soll ich machen? Ich habe angst das meine Mutter oder Vater sich vlt. auch von mir abwenden..........und ob es je besser werden kann....und wie soll ich jetzt mit der Beziehung fortführen nachdem sie mich mehr oder weniger im Stich lässt

...zur Frage

Meine Schwester ist Telefon süchtig was tun?

Also meine Schwester ist 14 und sie heult bei jeder Kleinigkeit rum wie z.b das wlan fällt aus oder wenn ich mal wlan habe und sie nicht oder wenn ihr Telefon langsam ist... sie heult bei jeder Sache und sie wird aggressiv und sie jammert rum das sie kein iPhone hat weil ich eins habe (sie bekommt eins zum Geburtstag)

-naja und ich wollte halt fragen ob das eine sucht ist oder nicht oder ob man da zum Arzt gehen sollte :/

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?