was machen, wenn ein unaustauschbarer akku kaputt geht?

4 Antworten

neues kaufen... nennt sich geplante Obsoleszenz und ist wohl Absicht. Angefangen hat wohl der angebissene Apfel damit. Aber nach 2 Jahren (oder einem) willst du vermutlich eh ein neues weil das alte nicht mehr up to date, nicht mehr in oder sonstwas ist. Möglicherweise gibts aber trotzdem Firmen die es schaffen den Akku auszutauschen. Die Frage ist nur was das dann kostet. Ich kauf halt keins wo ich den Akku nicht austauschen kann. Meist verwend ichs auch länger als 2 Jahre. Derzeit Nexus S, gebraucht gekauft

Innerhalb von 2 Jahren wird noch die gesetzliche Gewährleistung beim defektem Akku greifen. Danach wird es wohl kostenpflichtig von HTC repariert.

6

nicht ganz so ich weiß zwar nicht in welchen zeitraum das ist aber 2 jahr garantie ist auf den akku nicht :D

m.f.g.

0
8
@thomasheins

auf der seite die du geschickt hast, steht dass ich mich bei einem defektem akku direkt beim verkäufer melden soll. aber was ist wenn ich das handy im internet (ebay) gekauft habe und z.B. nicht von einem o2-shop oder so?? bei wem soll ich mich dann melden?

0
39
@wmmnmhsm

Der private Verkäufer sollte schon den original Kaufbeleg mitschicken, wer weiss wo er es sonst her hat? Wenn es nicht älter als 2 Jahre ist müsstest du dich dann mit dem Beleg an den Original Verkäufer wenden...

0

Hallo :)

wie das bei Htc ist weis ich nicht beim iphone ist es jedoch so dass du es an Apple sendest und der akku wird dir in ca. 1-2 wochen für rund 50 euro ausgetauscht,bei htc gibts sicher auch ansprechpartner

mfg Robert

Was möchtest Du wissen?