Was machen, wenn der ehemaliger Arbeitgeber das überarbeitetes Zeugnis NICHT unterschreibt?

11 Antworten

Sagen wir mal so: Die Tätigkeitsbereiche müssen natürlich nachgebessert werden, aber wenn du bei der Qualität deiner Arbeit was "aufgepeppelt" hast obwohl du vielleicht wirklich nur durchschnittlich gearbeitet hast, kann ich verstehen, wenn er das nicht unterschreibt.

Zeugnis einklagen. Informier dich mal ich glaube sozial und arbeisgericht ist kostenlos bzw. Kein Anwalt nötig. 

Das überarbeitete Zeugnis muss natürlich sachlich richtig sein, ansonsten muss er es eben nochmal überarbeiten.

Man muss sich bei evtl. geplanten "Zwangsmaßnahmen" immer vorstellen, dass der neue Arbeitgeber den alten kennt und/oder dort anruft. Also gleich mit Anwalt drohen kann nach hinten losgehen. Eine gütliche Einigung versuchen!

ja, da bin ich dir ganz deiner Meinung. Drück mir die Daumen, dass der alte Arbeitgeber das überarbeites Zeugnis problemlos akzeptiert.

0

Gibt es eine Frist, bis wann ein Arbeitgeber dem Arbeitnehmer ein Arbeitszeugnis ausstellen muss?

Hi!

Vor circa einem Jahr (nach dem der Teamlead das Team gewechselt hat) habe ich ein Zwischenzeugnis beantragt. Vor einem halben Jahr habe ich ein qualifiziertes Arbeitszeugnis (einen Monat bevor ich das Unternehmen verlassen habe) beantragt. Bisher habe ich keines der beiden Zeugnisse erhalten (bereits Reminder geschickt & vertröstet worden). Gibt es eine Frist, bis wann der Arbeitgeber das Zeugnis aushändigen muss? Oder kann er sich so viel Zeit nehmen, wie er will? 

Danke für euren Input! :)

...zur Frage

Muss mein Arbeitszeugniss selber schreiben wer kann mir helfen

Kennt sich hier vielleicht jemand aus mit der Materie. Habe meine Chefin gefragt ob sie mir ein Arbeitszeugniss ausstellt und Ihre Antwort darauf war ich soll ihr schon mal eins vorschreiben. Habe davon nur nicht soviel Ahnung. Wer kann mir dabei helfen. Bin leitende Hausdame in einem Hotel. Danke schon mal im voraus

...zur Frage

EX-Arbeitgeber stellt kein Arbeitszeugnis aus

Hallo, mein Ex-Arbeitgeber reagiert auf keinerlei Schreiben (per Einschreiben) von mir, in denen ich ein qualifiziertes Arbeitszeugnis gefordert habe. (Entwurf von mir lag jedes mal dabei). Ein Anwalt würde mich 250€ kosten und die Kosten müsste ich lt. Aussage vom Anwalt selber tragen. Das Arbeitsgericht kostet jedoch nur 90€ (ohne Anwalt 1. Instanz). Wer muss die Kosten der Klage (90€) und evtl. weitere anfallende Kosten (wenn es zu keiner außergerichtlichen Einigung kommt) vom Gericht tragen?

...zur Frage

Ist dieses qualifiziertes Arbeitszeugnis gut?

Hallo zusammen, habe von meinem ehemaligen Arbeitgeber ein qualifiziertes Arbeitszeugnis erhalten. Nun wollte ich Nachfragen ob dieses Gut ist, oder nachgebessert werden muss? Das Zeugnis befindet sich im Anhang. Danke schon mal für die Antworten ;-)

...zur Frage

Schlechtes Arbeitszeugnis mit in die Bewerbungsmapp?

Hallo zusammen.

Ich habe von meinem ehemaligen Arbeitgeber das Arbeitszeugnis erhalten. Dies ist soweit auch ganz ok. Nur der eine Satz der dort enthalten ist, vermasselt mir das ganze Zeugnis.

"Sie hat die ihr übertrragneen Aufgaben zu meiner Zufriedenheit erledigt." Ich weiß das diese Aussage nicht wirklich gut ist.

Meine Frage: Kann ich das Zeugnis weg lassen oder muss das mit bei die Bewerbung bei? Ich bin mir da leider nicht ganz sicher.

Danke

...zur Frage

Arbeitszeugnis anfordern, sodass man sich bei anderen Firmen bewerben kann, wie genau?

Hallo möchte gerne beim Arbeitgeber mein Arbeitszeugnis anfordern. Ich bin jetzt 1 Jahr ausgelernt und möchte gerne mich bei anderen Firmen bewerben. Jetzt ist es ja so, wenn man das Zeugnis anfordert, bekommt der Arbeitgeber missvertrauen, weil er sich auch denkt, sie bewirbt sich woanders. Wie kann man das geschickt machen? Weil ich würde schon gerne in meinen Bewerbungen ein Arbeitszeugnis reintun, und nicht nur das Schulzeugnis. Und bei wem fragt man da genau nach? Beim Geschäftsführer direkt oder beim Vorgesetzten? Und sollte man gleich ein qualifiziertes anfordern oder sogar ein einfaches noch dazu? Oder reicht sogar nur ein Zwischenzeugnis für die Bewerbungen? Ich kenn mich damit nicht so aus, weil ich das noch nie gemacht habe....

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?