was machen wen jugendkonto und paypal im minu?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Leider wird ständig der Unsinn verbreitet, dass es Betrug wäre, wenn ein Minderjähriger ein falsches Datum angibt, sich also älter macht. Das ist völliger Quatsch. Das Gesetz schützt eindeutig den Minderjährigen und Paypal ist in der Pflicht, das Alter der Kunden zu überprüfen, was die aber nicht machen. Also deren Problem. Es geht eben nicht, dass der Paypal und Co darauf berufen, man hätte ein falsches Geburtsdatum eingeben, kein Richter wird das akzeptieren und Paypal weiß das auch, nur offenbar nur weniger Nutzer hier.

Aber um des Friedens Willen: Zahl das Geld bei der Haspa ein und die Sache ist erledigt, anschließend benutze nicht mehr Paypal oder noch besser, teile denen das wahre Geburtsdatum mit. Mehr als dein Account sperren bis zum 18. Lebensjahr passiert nicht.

Das Gesetz schützt eindeutig den Minderjährigen

Leider.
Es sollte lieber die Kaüfer/Verkäufer schützen, die den Ärger damit haben.

Ich weiß nicht, wie es bei PayPal ist, aber zumindest bei ebay wird die Person gesperrt, wenn das rauskommt, und zwar dauerhaft.
Wenigstens etwas.

0
@latricolore

Ach so. Ein Megakonzern mit einer ganzen Rechtsabteilung mit diversen Anwälten muss also vor den ganz bösen, minderjährigen Jugendlichen beschützt werden. Aber sonst geht es doch noch gut, oder?

Wenn es dich nicht allzu überfordert, warum machen die Konzerne nicht einfach eine Altersprüfung bevor die Geschäftsbeziehungen eingehen. Aber das würde ja Geld kosten und Geiz ist geil. Komisch, wenn ein Minderjähriger in einer Sparkassen-Filiale geht, so bekommt der aber nicht mal eben ein Konto oder gar Kredit. Woran das wohl liegen mag?

Sorry, ich kann über so eine Haltung von dir einfach nur noch den Kopf schütteln und fragen, was dich bloß geritten hat.

0

Wenn du dein Konto wieder deckst dann kann Paypal wieder abbuchen und alles ist OK. Aber eigentlich solltest du volljährig sein um ein Paypalkonto führen zu dürfen.

Pay pass ist am 13 wen du m8t 13 zeitung aus trägst und so ne ksrte bekommst

Ist PayPal nicht erst ab 18?!

Doch!!

3

14 Jahre und "Dein PayPalkonto"? Das heißt also wir haben hier einen Betrüger, der falsche Angaben macht. Und dann auch noch im Internet preisgeben. Ein ganz schlauer Bursche bist du!

Im Gegensatz zu dir ist er ein schlauer Bursche, aber kein Betrüger, zumindest nicht im rechtlichen Sinne! Der Gesetzgeber schützt Minderjährige, nicht gierige Konzerne!

0
@Jewi14

Ein Betrüger möglicherweise nicht, denn Betrug erfordert, daß jemand sich einen rechtswidrigen Vermögensvorteil verschafft - aber ist die bewußte Eingabe eines falschen Datums in eine Datenverarbeitungsanlage nicht ein Verstoß gegen http://dejure.org/gesetze/StGB/268.html ? Immerhin führt die Eingabe des unechten geburtsdatums dazu, daß das System fälschlicherweise berechnet, die eingebende Person hätte das achtzehnte Lebensjahr bereits vollendet und wäre somit uneingeschränkt geschäftsfähig.

2
@Zyogen

DH!

Käufer und Verkäufer haben nur Ärger, weil jeder Kauf/Verkauf von den Eltern rückgängig gemacht werden kann.

0
@Jewi14

schlau nennst du solch ein Verhalten?
Bist anscheinend selbst erst 14.

1

Was möchtest Du wissen?