Was machen ohne Hauptschulabschluss?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Er hat richtig schlechte Karte wen er nur ein Abgangszeugnis hat den fast immer ist der Abschluß eine Grundbedingung für eine Ausbildung. Vileiecht Schaft er im Handwerk jemanden zu überzeugen in eine Chance zu geben aber er wird wohl eher durch das Arbeitsamt in eine Ausbildung für arbeitslose jugendlich eher landen wen er sich da informiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,
dass er eine Ausbildung machen will bedeutet noch lange nicht, dass er einen Ausbildungsplatz hat.
Die Stellen müssten eigentlich bereits besetzt sein.

Falls er keine Lehrstelle hat, so sollte er schauen, dass er zumindest seinen Abschluss nachmacht.
Ansonsten dürfte er es in der Berufswelt sehr schwer haben und die Lücke im Lebenslauf ist auch nicht ideal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wo ist jetzt das Problem? Er kann doch immernoch eine Ausbildung suchen. 

Viele Stellen sind frei bzw werden wieder frei, weil die angenommenen Azubis aus der Probezeit fliegen (bzw selbst aussteigen, weil's nicht passt). 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
lagerregal789 17.08.2016, 22:57

Aber halt keine gute oder? weil er hat ja keinen Abschluss

0
Daleduc 17.08.2016, 23:01
@lagerregal789

Was ist denn in deinen Augen bitte eine "schlechte" Ausbildung?! 

0

Mh das ist schwierig. Ich denke man kann ohne das auf jeden Fall Berufe ausüben, welche keiner Ausbildung bedürfen. Kellnern z.B. Wie es sich mit einer Ausbildung verhält kann ich nicht sagen. Da würde ich nicht drauf wetten. KAnn man den Abschluss nicht wiederholen ?


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?