Was machen nach der 10. Klasse mit einem Erweiterten Realschulabschluss...?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo! ich verstehe dein Problem sehr gut,denn mir geht es ähnlich. Ich habe keine glänzenden Noten, trotz jeder Anstrengung, und ich besuche zur Zeit die 11. Klasse eines Gymnasiums in Schlesweig-Holstein. Ich persönlich überlege nun auch in eine Ausbildung zu gehen. Ich finde, da du ja nun mehrmals erwähnt hast, dass dich Deutsch sehr interessiert, aber nur Büroarbeit für dich nicht das wahre ist, wäre doch vielleicht etwas im Bereich Jurnalismus, klar gibt es da auch Papierkram zu erledigen, aber ich denke, dass du in dem Berufsfeld durchaus auch viel unterwegs sein kannst. Eine Ausbildung als Eventmanagerin käme bestimmt auch in frage :) Übrigens habe ich auch gelesen, dass es Universitäten gibt, die ein Studium ohne Abitur anbieten, für das man aber dennoch Prüfungen ablegen muss usw. Für solch ein Studium kannst du dich auch dann bewerben, wenn du mindestens 3 Jahre Berufsausbildung hast und eine abgeschlossene Ausbildung. Du kannst dann auch einen Studiengang belegen, welcher nicht mit deinem Ausbildungsberuf zu tun hat.

Ein ganzer Aufsatz, aber ich hoffe ich konnte dir etwas helfen, Liebe Grüße.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?