Was machen Männer mit ihrem Penis, wenn sie eine Unterhose anziehen?

39 Antworten

Na ja, es kommt tatsächlich auf den Slip an. Bei Modellen ohne "Eingriff" findet sich das gute Teil selbst zurecht. Bei Slips mit "Fly", also Eingriff, kommt es darauf an, wie hoch oder tief die Abdeckung des Eingriffs gearbeitet ist. Es gibt Modelle, da hängt das gute Stück immer unter der Abdeckung. Blöd, denn das ist nicht Sinn der Sache. Bei anderen ist der Stoff tief genug nach unten gearbeitet, so dass mein Penis immer guten Halt findet. Slips mit Eingriff sind sowieso bequemer bei der stehenden Verrichtung. Nur die "Rückführung" sollte dann so erfolgen, dass "ER" wieder am richtigen Platz liegt. Aber ehrlich, hochinteressant, dass sich hier Mädels oder Frauen für die Lage des Penis im Slip interessieren.Ja gut, sie bekommen es ja sonst nie erzählt.

Witzigerweise habe ich mir als kleines Kind das tatsächlich immer so vorgestellt, dass der Penis wie bei einem Dutt zusammengerollt und dann wie man das eben manchmal beim Dutt gemacht hat, zur Fixierung ein Stab durchgesteckt wird. Quasi so wie bei diesen Grillwürstchen-Schnecken ;-) 

Als jahrzehntelanger Penisträger mag ich Unterhosen in Badehosenform (mit Genitalbeutel) am liebsten. Bei Boxershorts oder langen Unterhosen hängt immer irgendwas an einem Bein herunter und wird beim Laufen gerieben oder gequetscht. Der schlaffe Penis ist weich und formbar und legt sich in die 'bequemste verfügbare Position'. 'Aufrollen' ist Quatsch. Beim anziehen nehme ich ihn zuerst 'nach oben' und dann fällt er dahin wo er Platz findet. Ohne Errektion spürt man seine Lage kaum, wenn er nicht in einer ungeeigneten Unterhose herunter hängt, und wie die Hoden beim Laufen gerieben und gequetscht wird.- Nur Angeber müssen ihn sich um den Hals wickeln oder in die Socken stecken!

Tanga Badeslips sind am geilsten.... .sie sollten aber im Genital Bereich etwas ausgebeult sein...und bisschen dehnbar......die kann man sehr gut immer anziehen...Tag und Nacht und natürlich auch zum Schwimmen......sie sollten am besten sehr knapp und auch sehr eng sein.....und dann denn Schwanz nach unten tun also....auf 6 Uhr positionieren ....weils am bequemsten und natürlichsten ist.......er kann sich dann beim steif werden zwar nicht aufrichten......aber das ist egal...ein Vorteil ist es dann natürlich wenn man einen nach unten gekrümmten Penis hat....aber ein na h oben gekrümmter Penis ist auch ein Vorteil....Mann muss ihn dann halt um 180 Grad verdrehen und dann nach unten legen...und wenn er dann steif wird....geht die Krümmung dann auch nach unten...er ist dann zwar verdreht...aber das tut nicht weh...und er kann dann meistens auch vollkommen steif werden... obwohl er na h unten ist...das tut nicht weh .......mein Schwanz ist nach oben verkrümmt und verdreht sich sogar automatisch im Slip um 180 Grad wenn er nach unten ist und steif wird...das fühlt sich bei mir nicht schmerzhaft an... sondern sogar geil

1

Hey, wutever. Mir fällt dazu ein uralter Witz ein:Mann geht zum Arzt und erzählt, daß ihn starke Schmerzen quälen, ausgegangen an der Leiste links, quer durch den Körper bis zur rechten Schulter. Der Arzt untersucht ihn und sagt: der Schwanz muß entfernt werden. Der mann willigt ein, die Operation wird durchgeführt. Der mann geht nach der Heilung zum Schneider und will sich einen neuen Anzug machen lassen. Da fragt ihn der Schneider: an welcher Seite tragen Sie ihren Penis? Daraufhin der Mann etwas schamhaft: ist das nicht egal? Nein, sagt der Schneider. Stellen Sie sich vor, ich lasse links Platz dafür und Sie tragen ihn rechts, dann bekommen Sie einen stechenden Schmerz in der Leiste links und dieser Schmerz zieht sich quer durch den Körper bis hin zur rechten Schulter!!!!!!Also mein(e) Liebe(r), frei nach Shakespeare: wie es euch gefällt.

Es gibt Männer welche sich Gedanken machen wieviel von Ihrem Penis sichtbar ist. Über die Hoden flach nach unten sieht nach mehr aus. Schnitte mancher Slips unterstützen den Effekt vergleichbar eines Wonderbras. Nachteil: Bei sexuellen Reizen wird eine einsetzende Erektion recht unangenehm weil er abgeklemmt liegt. Wir Männer unterscheiden 3, 6, 9, 12 Uhr Position im Slip. 3, 9 und 12 Uhr Position sind Erektionsfreundlich. 12 Uhr Position sollte ab gewisser Größe nicht haltbar sein. Aus der 9 und 3 Uhr Position rutscht er auch gerne nach Unten. Also nicht wundern wenn ein Kerl unbeholfen in den Schritt greift, er richtet ihn nur :-D

Was möchtest Du wissen?