Was machen Lehrer bei einem gerade laufenden Suizid (zb. springen)?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich denke mal der Lehrer würde versuchen, beruhigend auf sie einzureden und sie davon abzuhalten zu sprigen, evtl. sich ihr langsam nähern und sie zurückziehen. Wie fühlt sich der Lehrer dabei? Ich denke mal, sein Herzschlag ist auf 180....

Normalerweise haben Lehrer mitunter eine psychologische Ausbildung. Es gibt auch Weiterbildungen, die dieses Thema behandeln - wäre für jeden Lehrer sinnvoll. Wie ein Lehrer reagiert hängt vom Alter und seiner Erfahrung ab. Ist es seiner Schüler oder nicht. Hat er selber Kinder. Wie ist sein Wesen - ruhig und ausgeglichen oder nervös und ungehalten. Das sind alles Faktoren, die man wissen müsste um ein Szenario dieser Art als Fallbeispiel vertiefen zu können. Vielleicht kannst Du diesbezüglich detailiertere Angaben machen. Im Moment sind Deine Angaben zu vage.

LG Lotta43

er ist anfang 30.... nicht sein schüler, aber die mögen sich beide und der kennt so ein bischen die Probleme vom schüler, ja, er hat ein ein jahre altes Baby, ruhig und ausgeglichen

0
@MaryYosephiene

Eine Schülerin, die sich umbringen will, wird das wohl kaum in einem Raum tun, in dem sich ein Lehrer befindet.

Wer das so macht, der WILL gerettet werden. Da ist der Suizid nur vorgetäuscht, eine Art Hilfeschrei!

Und auf Alter oder Ausbildung des Lehrers kommt es nicht an. Den Suizid zu verhindern, wird wohl jeder versuchen.

1
@MaryYosephiene

dann hat er anscheinend noch nicht viel Erfahrung. Er wird schon versuchen durch ruhige Worte den Suizid zu verhindern, aber innerlich wird er "zittern"- ist es ihm gelungen den Suizid zu verhindern, wird das Band / Vertrauen zwischen Schüler und Lehrer stärker. Der Lehrer sollte daher als Vertrauensperson und Ansprechpartner / evtl. Vermittler zur Verfügung stehen. Die meisten Menschen verstehen nicht, warum einer einen Suizid begeht. Aus Erfahrung kann ich sagen, es gibt nichts Schlimmes über das man nicht sprechen könnte, oder das nicht zu lösen ist.

0
@Lotta43

Aus Erfahrung kann ich sagen, es gibt nichts Schlimmes über das man nicht sprechen könnte, oder das nicht zu lösen ist.

Da hast Du absolut Recht Lotta43.

Nur der Tod ist endgültig und absolut nicht mehr zu ändern! Über alles andere kann man reden, egal wie ausweglos eine Situation erscheint. Es gibt immer eine bessere Lösung als den Freitod.

0

Ich hoffe du hast nicht vor es zu tun. Bei mir an der Schule ist ähnliches passiert, nur dass der Lehrer die Schülerin nicht abhalten konnte. Glaube mir Sie ist seitdem psychisch krank. Wenn du möchtest können wir gerne schreiben.
Lg

In der Situation ist der Lehrer wie jede andere Person. Verhindern das sie springt. Alles andere ist unterlassene Hilfeleistung. So weit ich weiß auch einfach da stehen und die Polizei rufen.

Was möchtest Du wissen?