Was machen gegen Übelkeit nach Alkoholkonsum?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Doch, sowas nennt sich Kater. Fällt bei jedem anders aus. Ich beispielsweise bekomme auch keine Kopfschmerzen etc. sondern ähnlich wie du Magenschmerzen

Essen hilft, ebenso wie viel Wasser trinken. Auch solltest du, auch wenn sich das in so Situationen immer doof anhört, raus gehen, dich irgendwie bewegen. Das hilft beim Alkoholabbau. 

Auch Duschen ist nicht schlecht, da Alkohol dem Körper und der Haut Wasser entzieht.

Mach dir ne Hühnerbrühe oder sowas die liefert elektrolyte, was schonmal generell hilfreich ist wenn du nicht so aufm Damm bist.

Dann viel Flüssigkeit zu dir nehmen und viele Vitamine, wenn du dir nen Frucht Smoothie machst nimmst du beides zu dir.

Dann stell dich mal unter die Dusche, wenn du dich von außen wieder frisch fühlst isses schonmal die halbe Miete zur inneren Regeneration.

Und aus persönlicher Erfahrung hab ich noch nen ganz besonderen Tipp für dich: geh kacken! Danach fühl ich mich immer fast wie neugeboren wenn ich mal n paar über den Durst gesoffen hab, kein Witz. 

Achso und frische Luft hilft selbstverständlich auch den Kopf klarer zu kriegen und wenn du dich bewegst und ablenkst vom Kater geht er auch nochmal schneller weg, d.h. Nicht in der Wohnung vorm Fernseher rumgammeln oder so.

Was möchtest Du wissen?