Was machen gegen selbsthass außer sich zu schlagen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Was tun?

Statt Dich selbst zu schlagen - vor allem nicht mit einer SCHERE! - schlage auf Kissen ein. Geh Joggen. Mache anstrengenden Sport (Hantelübungen, Eigengewichtsübungen, mehr Wiederholungen als Du gut schaffen kannst), springe "Hampelmänner", ggf. mit leichten Gewichten, mache Liegestütze. 

Powere Dich körperlich so stark aus, dass Du kein Verlangen mehr auf Selbstverletzung hast. Wut möchte körperlich ausgelebt werden; Schmerz stoppt Wut schlecht. Lebe die Wut körperlich aus, ohne jemandem weh zu tun, auch nicht dir selbst. 

Bedenke, dass Du Dich irgendwann für Scherennarben schämen wirst (vor Deinem Schwarm, Deinem Lebenspartner, Deinem Chef usw.).


PS 

Zur Essensproblematik KURZFRISTIG:

Mir hat gerade jemand erzählt, dass Promis, die abnehmen wollen, Essen essen und dann aussprucken, statt es runterzuschlucken. Ein paar Kilojoule landen im Magen, der Rest in der Mülltonne...

Hey versuche es bei einer vertrauens Person du darf nicht alles ignorieren du muss reden und sich selber zu verletzten es bringt nichts ich weiß ist grad eine dummen Situation für dich versuche mit deinen Eltern zu reden. Glaub mir reden hilft. 

ich rede die ganze zeit drüber aber nur wie schlecht ews mir geht und dass ich gefühlte 5 Millionen tonnen zugenommen habe in den 4 tagen was andere auch schon nervt nein reden hilft nicht wenn andere genervt sind davon schon. Da ich jede 2 Minuten sage dass ich gefühlte 5 Millionen zugenommen habe und wie sehr ich mich hasse dafür.

0

hör auf deine Mitmenschen zu nerven die können nichts dafür und wenn du wirklich streng zu dir sein möchtest dann reiß dich mal zusammen und sei DANKBAR für dein Leben und sei dankbar für jeden Tag und versuche deinen Mitmenschen etwas gutes zu tun und sie nicht durch Jammern ihre Energie nehmen und mit Selbstmord zerstörst du deine ganze Familie

0
@Fatimh

mir egal mir gibt eh fast jeder das gefühl dass ich es nicht wert sei zu leben, sieht man ja wenn ich koche, da wird das essen genaustens überprüft ob ja nichts schlimmes drin ist wie gift meint man ja immer.

0

nun ich sags mal so

disziplin ist die einzige möglichkeit dem selbsthass aus dem weg zu gehen.

kortison ist nunmal kein kindermedikament und kann das äußere erscheinungsbild buchstäblich aus dem Ramen hauen. 

abwarten und stark bleiben. hab selbt kortison in hohen mengen zu mir nehmen müssen und hab durch das eben schon viel zu genomme.

aber nachdem die dosis gekürzt wurde hab ich sport gemacht und wiege wieder mit 176 rund 74 Kg

ich hasse mich ja schon wenn ich nur 1 gramm zunehmen, was ja Ärzte wissen was kortison mit mir anrichtet, nicht umsonst war ich schonmal in der psychiatrie wegen Selbstmordversuch, das war auch wegen der zunahme von kortison. Damals wog ich 60 Kilo nach einer strengen Diät, hab das gewicht 4 jahre lang gehalten mit noch mehr Diäten, dann musste ich kortison nehmen und hab inenrhalb von 4 Wochen auf 84 Kilo zugenommen ( ich bin nur 1,67 m klein ) das war vor 3 jahren und jetzt? jetzt hab ich erst 10 Kilo wieder unten obwohl ich meistzens ein kaloriendefizit von 2000 kcal pro tag habe.

Morgen gibt's den ganzen tag entwässeurngstee, schlaftee, Beruhigungstabletten zum schlafen und nur 300 kcal die ich durch Sport wieder verbrennen werde.  

mein zielgewicht sind am liebsten 45 Kilo.

0
@Apfelbaeumchen5

das ist der falsche weg aber komplett.

Glaub mir ichg bin soldat und meine Krankheit hatte ich von Afghanistan. Ich wäre fast daran gestorben. Aber entwässerung ist keine gute Idee. Wenn du ein Kalorienedefiziet von 2000 hast dann hast du ja gerade mal 500 zu dir genommen. Das ist auch nicht das richtige.

Stell die Ernährung um und du wirst sehen wie gut leichte kost sein kann. Und vor allem was diese bewirkt.

1
@energy1988

nein ich will entweder am liebsten gar nichts essen oder mich nach jedem essen übergeben wenn das so einfach wäre wegen der sche. angst vorm übergeben, sonst würd ich es schon seit Wochen machen bestimmt.

Doch entwässerunmg ist ne super Idee vor allem in Kombination mit schlaftee, koffeein ,Beruhigungsmittel usw.

0
@Apfelbaeumchen5

das ist pure selbstzerstörung. wenn ich dich kennen würde müsste ich dich melden. Lese das was ich geschrieben hab und verstehe es.

Es gibt schlimmere sachen als übergewicht. Spring dem Tod erstmal von der Schippe dann wirst du anders denken. Aber nicht einem selbstverschuldetem Tod von der Schippe Springen. Das bringt nichts

0

Sag dir ich kann nichts dafür das ich kortison nehmen muss und hab deshalb keinen Grund mir deswegen so böse zu sein

helfen tut es eh nichts, das hat es letzte mal schon nicht geholfen, vor allem ist die Mischung aus Beruhigungsmittel und koffeein auch nicht grad gut, da ich den ganzen Kaffee vergessen hab und den halben Liter Monster energy Ultra ( der hat ja nur 11 kcal pro halben Liter ), ich quäle meinen körper seitdem ich kortison nehme.

ich würd lieber sterben als zuzunehmen.

0

Du bist undankbar für dein Leben

0
@Fatimh

was bringt einen menschen schon ein leben voller Krankheiten die nicht mehr heilbar sind und das seit bereits 6 jahren und ich bin erst 18.

Was bringt das wenn man z.b. in die schule geht oder eine Ausbildung macht aber die meiste zeit davon im Krankenhaus verbringt?

Deswegen hab ich auch nur mittlere reife und kein Abitur weil ich so oft krank war und lange, dann ist das leben eh schon egal.

0

Du bist undankbar ganz ehrlich

0

Was möchtest Du wissen?