was machen gegen schnell nachfettendes,plattes,kraftloses Haar?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

 

1. Was kann ich gegen fettige Kopfhaut und Haare tun?

Ursache: Eine zu hohe Talgproduktion der Talgdrüsen, die unter der Kopfhaut sitzen. Es wird mehr Talg produziert als Haar und Kopfhaut benötigen, um geschmeidig zu bleiben und das Haar vor dem Austrocken zu schützen.

o        genetisch hormonell bedingte Überproduktion an Talg

o        vegetativ bedingte Überproduktion an Talg

o        mechanisch bedingte Überproduktion an Talg (Mütze, Hut)

o        durch falsche Pflege bedingte Überproduktion an Talg

Abhilfe: Genetisch hormonell bedingte Überproduktion an Talg kann in den seltesten Fällen beeinflusst werden. Dennoch kann man aktiv die Haarwäsche um ein bis zwei Tage heinauszögern und der Überproduktion an Talg entgegenwirken. Dazu sind folgende Punkte eventuell hilfreich  für Sie. 

Es ist sinnvoll, die Haare oder die Kopfhaut immer im Wechsel mit einem Shampoo zu waschen, welches auch Ihren Haaren etwas gutes tut. Das heißt, wenn Sie zusätzlich gefärbte Haare haben, sollte an einem Tag das Anti-Fett-Shampoo und an einem anderen Tag das Pflegeshampoo benutzt werden. Des Weiteren sollten Sie ihr Haar nicht zu heiß waschen und möglichst die Kopfhaut während des Waschvorgangs nicht übermäßig massieren, auch wenn dieses Gefühl sonst sehr angenehm ist. Zusätzlich ist eine gesunde Ernährung die Grundvoraussetzung für schönes und vor allem gesundes Haar. Um mechanischen Belastungen der Kopfhaut und der Haare entgegenzuwirken, sollte das Haar nicht zu oft gebürstet und möglichst auf eine Kopfbedeckung.

Ausführlich unter: http://haarmonie-berlin.de/

2. Zusätzlich:

  • Kopfhaut niht zu stark und zu lange massieren, sonst bildet die Kopfhaut vermehrt Talg, was dann fettig aussieht.

  • Entsprechendes Shampoo auswählen: Kein Schampon gegen fettende Haare verwenden, das trocknet meistens nur aus und bewirkt auf Dauer das Gegenteil.

  • Haare nur lauwarm waschen. Je heißer die Temperatur, umso schneller fettet das Haar nach, weil die Kopfhaut durch die Wärme angeregt wird.

  • Gleiches gilt natürlich auch für die Föntemperatur. Am besten lufttrocknen lassen oder auf der niedrigsten Stufe fönen.

  • Oft fehlt den schnell fettenden Haaren etwas, das versucht der Körper durch das Fett wieder auszugleichen. Öfter mal eine Kur machen mit Olivenöl (klingt paradox, hilft aber super) Dazu Olivenöl leicht anwärmen (körperwarm) und in die Kopfhaut einmassieren. 10 Minuten einwirken lassen und dann die Haare durchkämmen. Dann gründlich mindestens zweimal mit einem milden Schampon auswaschen. Quelle: Charlotta

  • 1-2 Liter Bier in nen Eimer und Kopf/Haar 5 Minuten reinhalten, dann gut auswaschen, dreimal die Woche durchziehen und dann Schluss mit fettigem Haar!

  • Versuch es mal mit ner Dauerwelle! Selbst versucht, fettet um Z!eiten" später!!!

  • Zitonenöl ins Haar einmassieren hilft!!

Probier mal einiges aus, viel Erfog!!!!

Vielen Dank für das Banner der "Hilfreichsten" Antwort, habe mich sehr gefreut!

0

Hallo TintinToast :-)

Sowas kann verschiedene Ursachen haben. Evtl hast du dich momentan zu einseitig ernährt, hast Stress, oder auch zuviel Pflege.

Auch verändert sich dasHaar und die Kopfhaut mit den Jahren.

Head&Shoulders wird zwar oft angepriesen (TV_Werbung) aber es ist sehr agressiv und die Kopfhaut produziert so mehr Fett, weil es ja "weggeschrubbt" wurde.

Ich selber hatte auch eine trockene Kopfhaut, sie juckte und schuppte. Jede Menge Shampoos habe ich ausprobiert und nichts half wirklich.

Ich hatte dann das Glück, dass mir jemand von "OGGI" das "Purity" empfohlen hat. Ich komme damit super klar. Endlich keine juckende Kopfhaut mehr. Es ist zwar nicht günstig (250ml ca 15-16 € /1 L 42€ ) aber man muss davon nur sehr wenig verwenden. Zu kaufen gibt es das Shampoo beim Friseur oder Friseurbedarfsladen (oder Internet/Ebay). Ich wasche mein Haar damit immer 2x. Erste Mal sofort ausspülen, zweite Mal kurz einwirken lassen.

Als Spülung verwende ich von "Sexy Hair" die türkis/braune Flasche (weiss grad nicht, wie es heisst - irgendwas mit "Soy "). Ebensfalls zu bekommen beim Friseur od. Friseurbedarfsladen. Spülungen niemals auf den ANsatz - nur in die Längen und Spitzen. So wird es auch nicht so schnell "fettig" (hier sagt man klätschig)

Dass dein Haar kraftlos und platt herunterhängt, kann zum einen daran liegen, dass du vielleicht eine zu "schwere" Pflege benutzt hast (zb. Shampoo welches für dein Haar nicht geeignet ist, oder Nerzöl-Kuren => diese sind bei dünnerem Haar zu schwer [das sind so Kissen] ) oder deine Frisur sich geändert hat? Hast du evtl jetzt gleichlangere Haare als zuvor? Dann drücken sich die Haare runter.

Du kannst beim fönen versuchen, gegen den Strich(Wuchsrichtung) zu fönen, so bekommst du mehr Stand am Ansatz und sie hängen nicht mehr so platt herunter.

Gönne deinen Haaren und deiner Kopfhaut etwas Ruhe. Wechsel nicht zu viel die Produkte (obwohl ichs natürlich nachvollziehen kann, man sucht eben was gutes).

Ich hoffe, ich konnte dir ein wenig helfen und wünsch dir alles Gute :-)

Geh mal zum Friseur, zu einem guten und lasss dich beratschlagen.

Bitte wasche dein Haar dann mit einem guten Shampoo, zuerst mit lauwarmen wasser. Drücke nict zu frst auf deine Kopfhaut. Sie ist empfindlicher und dadurch fettet es auch schneller. Spüle lauwarm aus, wasche dann nochmal und dann spüle es kühler aus. Niemals richtig warmes wasser nehmen, dass reizt die Kopfhaut sehr und die fettung kommt schnell wieder nach.

Finde einfach kein verdammtes Shampoo! :(

Hallo liebe Community , mein Problem ist, dass ich einfach nicht das passende Shampoo finde.

Ihr müsst wissen, ich bin erst 15 (männlich) blond und wasche mir Montag-Freitag jeden Morgen die Haare, ich lasse sie am Wochenende immer ausfetten . Ich habe bis jetzt zwei Shampoos ausprobiert. Seit ich mich zurückerinnern kann benutzte ich das "Head and Shoulders anti-schuppen shampoo für schnell fettendes Haar, für die tägliche Haarwäsche geeignet". Doch das Head and Shoulders ist sehr aggressiv befürchte ich, denn meine Haare sind direkt nach dem Waschen, also wenn sie schon trocken sind, sehr Hell und strohig, ich benutzte auch keinen Fön oder Glätteisen oder etwas in der Art. Deshalb habe ich mir dann ein Shampoo in der Apotheke geholt und es auch probiert, ich rede von einem "Linola Shampoo, Bei trockener oder zu Neurodermitis neigender Kopfhaut". Es schäumt beim auftragen kaum, was mir die Apothekerin auch sagte, aber es ist auch kein Traumshampoo, es macht außerdem meine Haare sehr dünn und schwach.

Mein Problem kurzgefasst: Ich wasche mir täglich die Haare, direkt nach dem Waschen sind meine Haare schrecklich strohig, zusätzlich werden meine Haare sehr schnell fettig, schon nach etwa 3 Stunden sehen sie nicht mehr frisch aus.

Hilfe bitte!

Danke im Voraus und LG

...zur Frage

Gutes Shampoo bei juckender Kopfhaut und sehr schnell fettendem Haar?

Hey, Also ich bin 16 Jahre alt und meine Haare werden sehr schnell fettig und gerade im Winter und bei manchen Shampoos juckt meine Kopfhaut :/ Habt ihr Tipps oder gute Shampoos? Habe schon zwei baby shampoos ausprobiert und auch Shampoos für fettendes Haar aber da kam das Problem mit dem jucken wieder :/

Danke im Voraus! :*

...zur Frage

Was ist Silikonfreies Shampoo?

Guten Abend, ich nutze derzeit die Shampoos von Pantene davor hab ich Head & Shoulders verwendet Doch was sind Silikonfreie Shampoos Und haben die Shampoos die ich nutze Silikon?

...zur Frage

Was kann ich gegen schnell fettendes Haar tun?

Hey,ich habe ein Riesen-Problem, und zwar sind meine Haare sehr schnell fettig,dass heißt ich muss mir sie jeden Tag waschen und das nervt irgendwann. Ich habe auch schon sämtliche Shampoos ausprobiert,aber es bringt alles nichts. Wisst ihr vielleicht etwas,was gegen schnell fettendes Haar hilft??? Danke schon mal im Vorraus LG Fabienne

...zur Frage

Fettige Haare - Haare abschneiden?

Hallo,

ich habe sehr schnell fettiges Haar. Da ich in einem Büro arbeite, habe ich nicht die Möglichkeit mir die Haare ein paar Tage nicht zu waschen und im Urlaub möchte ich auch nicht mit fettigem Haar rumlaufen, um sie ausfetten zu lassen. Daher habe ich mich gefragt, ob es langfristig helfen würde meine ca. 10 cm langen Haare einmalig auf 1 cm zu kürzen oder mir sogar einmalig eine komplette Glatze schneiden zu lassen?

MfG WiInf

...zur Frage

Bestes Shampoo gegen schnell fettendes Haar?

Bekomme sehr schnell fettiges Haar, verwende keine Spühlung, wenn dann nur Schaum und Haarspray und gezwungenermaßen Trockenshampoo. Empfehlung anyone?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?