Was machen gegen Rückenschmerzen bei versteiften Rücken?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Bei mir ist die Lendenwirbelsäule operativ versteift worden. Weil in den folgenden Jahren die Schmerzen dann wieder zugenommen hatten, habe ich es dann physiotherapeutische Behandlungen bekommen, von denen mir die Wassergymnastik am besten geholfen hatAllerdings wurden die Beschwerden im Laufe der Zeit doch wieder schlimmer, sodass ich dann dazu immer stärkere Medikamente brauchte..

Diese starken Schmerzmittel hatten mich dann auch am Tag ziemlich müde gemacht und als man die Dosis hätte wieder erhöhen müssen, hat mir ein Neurochirurg die Einpflanzung einer Schmerzpumpe unter die Bauchdecke vorgeschlagen.

Mit dieser Pumpe komme ich gut zurecht und ich bin sehr froh, dass ich sie habe, denn so brauche ich nur einen kleinen Teil der Medikamentendosis, weil das Medikament direkt in den Wirbelkanal abgegeben wird.

Dieses Jahr war ich in einer Klinik für Manuelle Medizin, einer Spezialklinik. Die gesetzliche Krankenkasse hat die Kosten voll übernommen und mir geht es jetzt danach noch besser. Vielleicht wäre das auch eine Möglichkeit für die Freundin?

Was möchtest Du wissen?