Was machen gegen innere unruhe woher kommt das?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du schreibst "eigentlich" ist alles bei Dir in Ordnung. Wer aber an den Nägeln kaut, hat ein Problem. Vielleicht läuft bei Dir doch nicht alles rund? Gibt es etwas in der Schule, zu Hause oder mit den Freunden was nicht so ganz nach Deinen Wünschen läuft und Du ärgerst Dich darüber? Es kann etwas sein, wovon Du glaubst es nicht ändern zu können und dann macht es unruhig. "Wir zerbeißen uns selbst". Willst Du noch einmal mit mir Kontakt aufnehmen um tiefer einzusteigen?

Kann es sein, das du dir zu viele Gedanken darüber machst, was andere über dich denken könnten, denn dann hat man dauerhaft Angst zu versagen und ist innerlich sehr unruhig.

ich hab das manchmal, wenn ich total viele klausuren hintereinander schreibe und wenig schlafe...so wochen gibts total oft, seitdem ich in der oberstufe bin (G8) und die nicht wissen, wo sie den ganzen stoff noch hinpacken sollen ^^ ich arbeite einfach mal vor und nehme mir dann einen nachmittag, an dem ich mich einfach mal in mein bett leg, fernsehe und schokolade esse...das tut gut :D und bei mir wirks auch wunder, einfach mal früher ins bett zu gehen (8-9 stunden schlafen)

Versuche es mal mit Johanniskraut-Dragees. Am Abend trinkst du Beruhigungstee.

Was möchtest Du wissen?