Was machen gegen Durchfall im Ausland?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Erst einmal den Wasserverlust ausgleichen und viel Wasser trinken. Dann schnell zum Arzt. Ueber mehrere Tage anhaltender Durchfall ist immer eine sehr ernst zu nehmende Angelegenheit. 

Das ist im Ausland fast Normal, nur unsere Tabletten aus Deutschland wirken dort nicht, da es andere Bakterien sind.

Da kannst du nur zum Arzt oder Apotheke vor Ort gehen und dir dort ein Medikament holen.

 

( Wir haben das immer in Ägypten so gemacht, am nächsten Tag war alles wieder gut.)

Darum sollte man dort kein Salat und kein Leitungswasser zu sich nehmen)

Wärmeflasche auf den Bauch tee trinken und zudecken

Kohletabletten oder Tabletten mit loperamid.

Das Gleiche wie im Inland, Kohletabletten und bei einer Apotheke vorbeigehen. Die haben sicher etwas was hilft.

Ansonsten eine rote Lampe langsam vor dem Hintern kreisen.

(Was tonnenschwere Güterzüge anhält, wird sicher auch so ein bisschen Durchfall aufhalten.). 

Harmlose Reisedurchfaelle fangen meist bombastisch an, lassen schon am 2. Tag nach und sind am 3. oder 4. wieder verschwunden. 

Hier scheint es aber genau umgekehrt zu laufen. Mexissa schreibt ja, dass das schon seit einigen Tagen anhaelt und jetzt schlimmer wird. Das kann durchaus ein Anzeichen fuer eine ernste Erkrankung sein und muss schnell aerztlich untersucht werden. 

0
@DerCaveman

Richtig, gut wir wissen nicht einmal das Reiseland und die Umschreibung ist auch dürftig, aber he es reicht schon um gleich Panik zu machen, natürlich kann es Ruhr oder Diphtherie sein.  

1

Erst mal Kohletabletten gegen den Wasserverlust und dann ab zum Arzt.

Was möchtest Du wissen?