Was machen Fahrschulen wenn es autonomes fahren plötzlich geben sollte?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Sollte jeder Mensch ein ohne eigenes Steuern zum Arbeitsplatz kommen und damit nicht mehr auf den Führerschein angewiesen sein, wird es dennoch Menschen geben welche Fahren wollen, eben weil sie es wollen.

Das Konzept muss sich eben anpassen und der Führerschein wird zu einem Statussymbol unter Liebhabern werden.

Wird ungefähr das selbe wie mit dem Segelschein sein, es gibt kaum noch Menschen welche Segeln können müssen, aber viele welches wollen.

Das alles natürlich unter der Prämisse, dass die Technik so weit ausgereift ist, dass die Regierung es zulässt, dass der Mensch im Notfall nicht eingreifen kann.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

weiter Fahrer ausbilden, es kann ja Situationen geben, wo der Fahrer eingreifen muss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die bilden dann für den Drohnen-Führerschein aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das gleiche wie jetzt, Fahrer wird es ja trotzdem geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die schulen dann die KIs, die die Autos steuern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frag in 50-80 Jahre wieder.

So lange dauert ist sicher noch.

Bley 1914

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die bilden dann Piloten aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die bringen den Autos das fahren bei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt bis dato dann neue Berufe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Autonomes Fahren gibt es bereits.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
841687 08.10.2017, 00:15

Du bist meiner Meinung nach SCHLAU.

0

Was möchtest Du wissen?