Was machen die Behörden mit unseren gesammelten Daten?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Offenbar bist du als Fragesteller als einziger darüber im Bilde, dass unsere behördlich gesammelten Daten tatsächlich verkauft werden. Manch eine Kommunalverwaltung erhandelt sich damit ein nettes Zubrot. Danke Meldegesetz.

Nun aber zu deiner Frage, die kaum zu beantworten ist, da es in D jede Menge Behörden gibt, die deine Daten sammeln. Angefangen mit dem Finanzamt über Sicherheitsbehörden, KBA bis hin zum Einwohnermeldeamt.

Allen eins ist, dass sie dem Datenschutzgesetz unterworfen sind, teils sogar noch schärferen Vorschriften wie z.B. die AO. Bis auf den Adressverkauf sind deine Daten geschützt und werden nur an tatsächlich Berechtigte weitergegeben.

MadXMario 28.08.2015, 19:17

Dankeschön! Endlich mal jemand der meine Sprache spricht. Mich würde in diesem Zusammenhang viel mehr die Tätigkeiten der Nachrichtendienste wie BND und NSA interessieren. Hast du da interessante Infos bezüglich Verwendungszwecke für mich? :)

0
furbo 28.08.2015, 19:24
@MadXMario

BND und NSA sind für mich so eine Art schwarzes Loch, indem Millionen von Daten versickern und keine Sau, nicht mal ein parlamentarischer Untersuchungsausschuss kriegt Auskunft. Leider weiß ich auch nichts darüber.

Ich befürchte nur, dass man nach einem harmlosen, aber für NSA nahestehende verfängliches, Telefongespräch, plötzlich entführt wird und in irgendeinem Geheimgefängnis ein bisschen gefoltert wird.

0

Behörde und zielgerichtete Werbung? Hä?

Strafrechtliche Verfolgung

Wieso antworten hier nur Leute, die keine Ahnung von der Materie haben?..

Behörden machen keine Werbung!

MadXMario 28.08.2015, 17:58

Quatsch? Informiere dich mal lieber ein wenig.

0

Was möchtest Du wissen?