Was machen das es nicht scheuert und aufgeht?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hey Leafee99,

kommt darauf an, wie groß die Fläche ist, an der du dich selbst verletzt hast.. Pflaster halten zwar kurzfristig, jedoch nässt es meistens unter dem Pflaster und die Wunde kann nicht heilen. Zuhause also am besten offen lassen. Für unterwegs wäre ein Verband wahrscheinlich sinnvoller, du musst ihn halt befestigen, sonst rutscht er Richtung Knie.

Was aber viel wichtiger ist, du solltest dir auf jeden Fall Hilfe suchen. Du musst keine Angst vor Psychologen oder Ärzten haben, du bist garantiert nicht die erste, die mit diesem Problem ankommt. Niemand macht dir Vorwürfe, also trau dich ruhig, mit einer Therapie kann dir geholfen werden!

Auch hilft es, wenn man mit einer vetrauen Person redet. Das kann jemand aus der Familie, aus der Verwandtschaft, aus dem Freundeskreis, aus der Schule, ... sein.

Zusätzlich erstellst du dir am besten noch eine sogenannte "Skills-Liste". Skills bedeutet Fähigkeiten und gemeint sind damit Dinge, die dich vom ritzen abhalten sollen. Ideen findest du hier: http://www.borderline-selbsthilfe-schwerte.de/index.php?option=com_content&view=article&id=80&Itemid=85

Viel Glück und alles Gute,RoteTraene98✨

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach einen dünnen Verband drum. Der trägt unter der Hose nicht auf wenn diese nicht zu eng ist. Damit er nicht verrutscht kannst Du ihn mit Tape fest-tapen. 

Trotzdem solltest Du Dich fragen warum Du nicht anders konntest als Dich selbst zu verletzen. Vielleicht könnte Dir eine Therapie helfen? Die meisten werden nicht alleine mit dem Ritzen fertig...

Wenn Du jemand zum Reden brauchst, dann darfst Du mir gerne per Nachricht schreiben oder wende Dich anonym an die Telefonseelsorge.

                                  0800/111 0 111 · 0800/111 0 222

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Entweder klebst du ein Pflaster drauf, oder wickelst einen Verband um dein Bein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Pflaster drauf machen. Und zum Psychologen gehen, wenn du da noch nicht warst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nicht mehr ritzen zum ersten, dann wund und brand Balsam drauf machen, vor allem über nacht. desinfizieren nicht vergessen, geht auch mit alkohol

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schonmal was von pflastern gehört? Oder Therapie? :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?