Was machen damit die aufregung vor dem Flugzeug weg geht?

4 Antworten

Angst ist was irrationales. Wenn ich dir sage: Fliegen ist im Vergleich zum Autofahren sicher (ich studiere Luft- und Raumfahrttechnik) hilft dir das wahrscheinlich nicht. Wenn du fliegen musst und es zu schlimm wird, gibt es spezielle Seminare, in dem z.B. die Geräusche erklärt werden. Meistens klingt es schlimm, ist aber völlig normal, z.B. das Rumpeln beim Ausfahren des Fahrwerks oder das Jaulen der Landeklappen. Die Turbulenzen können unangenehm sein, weil man sich ein wenig wie in der Achterbahn fühlt. Das Flugzeug ist aber so gemacht, dass es diese locker wegsteckt. Wenn es nur ein mulmiges Gefühl ist, hilft es manchmal einfach, sich zu unterhalten oder Musik zu hören.

hmm... ok die tatsache das du Luft und Raumfahrttechnik studierst gibt mir ein bischen sicherheit danke erstmal bis hier hin ;) aber kann das flugzeug den durch turbulenzen abstürzen? und was ist die häufigste absturzsache?

0
@xxxthoxxx

hallo :)

nein kann es nicht. und häufigste ursachen sind menschliches versagen oder technische mängel die nicht beseitigt wurden. ansonsten immer daran denken das das Flugzeug das sicherste Verkehrsmittel ist ;)

0

was alkohlisches trinken das beruhigt

Bitte benutzt auch mal die Suchfunktion !! Ich habe bestimmt schon über 10 Antworten zum Thema Flugangst geschrieben und das ist nur ein Bruchteil aller Antworten rund ums Thema Flugangst.

Hallo xxxthoxxx,

ich selbst habe keine Probleme mit Flugangst, mir machen auch turbulenzen nichts aus, aber mein Mann hatte lange Zeit extreme Flugangst, so dass er richtige Panikattacken hatte, beim Start und in der Luft. Die Landung verschafft ihm auch immer Erleichterung. Er hat dann mal ein Flugangst-Seminar besucht, aber das hat nicht geholfen. Dann hat er ein mentales Training durchgeführt mit einem Hörbuch, das ihm empfohlen wurde. Das gute war, dieses E-Book ist nicht so teuer, wie andere Maßnahmen gegen Flugangst, und er konnte es ganz für sich allein in Ruhe machen, wenn ihm gerade danach war. Das hat tatsächlich geholfen und er fliegt jetzt auch wieder. Manchmal hört er sich vorher das Hörbuch noch einmal an und geht konzentriert alle Punkte durch. Das macht es ihm dann wieder etwas leichter, in den Flieger zu steigen. Er ist nämlich vorher jahrelang gar nicht mehr geflogen wegen seiner Flugangst.. Wenn du es auch mal ausprobieren möchtest, findest du das Hörbuch auf der Seite http://www.flugangst-besiegen.de.

BG

ilonaluna

Was möchtest Du wissen?