Was machen bei Schimmel im Holz?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Falls es wirklich Schimmel ist, bitte keinesfalls mit Essig behandeln. Essig entfernt ihn nur kurzfristig, kann aber eine Nahrungsgrundlage für noch mehr Schimmel darstellen. Besser hochprozentigen Alkohol (Isopropanol) verwenden.

Schimmel entsteht auch nicht durch zu starkes Heizen, eher das Gegenteil ist der Fall in Verbindung mit zu hoher Luftfeuchtigkeit. Ohnehin sollte zuallererst die genaue Ursache des Schimmels gefunden und beseitigt werden. Das kann falsches Heizen und Lüften sein, kann aber auch andere Ursachen haben wie z.b. ein schadhaftes Dach. Solange die Ursache nicht beseitigt ist, wird der Schimmel immer wiederkommen.



Schimmel verträgt sich überhaupt nicht mit Spiritus - also einfach mal damit abwischen. Allerdings tötet der Spiritus nur den Schimmel, optisch "entfernt" ist er damit noch nicht. Und da Schimmel Feuchtigkeit braucht, kommt der hinterher auch ganz flott wieder, wenn man das Feuchtigkeitsproblem nicht in den Griff bekommt. Wäre es dort nämlich trocken, würde auch nix schimmeln.

Es geht also um 3 Probleme:

1.) Schimmel töten - da hilft Spiritus sehr gut, aber die anderen chemischen Mittelchen sind auch brauchbar (allerdings sehr teuer)

2.) Optik wiederherstellen,

3.) Feuchtigkeitsproblem lösen - sonst kommt der Schimmel schnell wieder.

Da hilft kein Schimmelentferner.Du musst die Ursache des Schimmels beseitigen.Dies wird vermutlich in der (mangelhaften ) Dämmung,des fehlerhaft ausgeführten Dachausbaus,im allerbesten Fall nur durch zu starkes Heizen,und extremem Frost zu suchen sein.Falls Du in einer Region wohnst,wo Temperaturen unter -15 Grad herrschen,und gleichzeitig stark heizt,könnte Schwitzwasser.Kondensation zu der Schimmelbildung geführt haben.Dann warte die Frostperiode ab und heize weniger.Danach könntest Du die Fläche mit Essig einsprühen und öfters feucht abwischen.Ist der Schimmel weg,und kommt nicht wieder hast Du Glück.Ansonsten muß ein Baufachmann herangezogen werden.Liebe Grüße

Was möchtest Du wissen?