Was machen bei Psychose - Halluzination , Wahnvorstellung , Sozialer Rückzug ?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ich hatte mal einen Bekannten der glaubte auch er hätte irgendwelche " Wahrnehmungsstörungen " und ist extra in eine psychiatrische Einrichtung gefahren um sich untersuchen zu lassen. Er schilderte alles und meinte er habe Wahrnehmungsstörungen. Der Psychologe sagte " Glaub ich nicht " und er hatte recht. Alles war nur eingebildet und die Diagnose hatte meinen Bekannten beruhigt, er war gesund.

Es gibt es oft das sich Leute irgendwelche Dinge nur einbilden. Ein Experte kann aber sehr schnell merken das letztlich alles Quatsch ist ...

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also nach einer Psychose hört sich das (für mich) eher nicht an, bin aber auch kein Experte, habe nur selbst eine. ABER du solltest trotzdem in ein Früherkennungszentrum für Psychosen gehen, da kennen die Leute sich nochmal um einiges besser aus. Die Sinnestäuschungen sollte man ernst nehmen und ich finde das ja mal unter aller Sau, was dir die Psychologen gesagt haben. Irgendwas kann da ja nicht stimmen bei dir. Außer du warst über tage lang wach, da entstehen auch Psychosen ("Schlafentzugs-Psychose). 

http://www.psychose.de/hilfen-finden-00.html 

Hier ist ein Link mit Adressen vieler Früherkennungszentren! Ich hoffe, dass du schnell Antworten bezogen auf dein Befinden bekommst! 

Und natürlich eine gute Genesung :) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt psychische Erkrankungen bei denen die Betroffenen Dinge sehen, hören, fühlen obwohl sie nicht existent sind. Diese Krankheiten sind behandelbar durch Tabletteneinnahme. Du solltest Dir einen anderen Psychiater aussuchen der nicht so ignorant ist wie die aus der Klinik dort. Das kann man behandeln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von audianer89
05.01.2016, 07:23

ich hatte erst mit einem freien Psychater unterhalten und nach seiner komischen aussage , den in der Klinik aufgesucht .

0

Wenn jemand nachts mit Menschen telefoniert, die nicht mehr am Leben sind und Stimmen hört, glaubt Besuch zu haben, obwohl er allein in der Wohnung ist, sollte sich behandeln lassen. Ich würde das als Wahnvorstellungen bezeichnen.

Geh heute mal zu Deinem Hausarzt, er soll Dir einfach eine Einweisung in eine andere psychiatrische Klinik geben.

Eine Alternative wäre eine ambulante Therapie bei einem Psychiater (wer will schon gerne in eine psychiatrische Klinik?)

Haben die wirklich gesagt, Du sollst nicht rumspinnen? Ich glaube es einfach nicht. Alles Gute für Dich. lg Lilo

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von audianer89
05.01.2016, 07:29

Hm das mit dem hausarzt kann ich erst am donnerstag machen, der ist noch im urlaub . ob klinik oder ambulant würde mich wenig stören, aber die sache das ich mmich langsam selbst schon verrückt mache , muss aufhören. Es ist nicht nur die sache mit dem verstorbenden , es ist auch meine ex die auftaucht und verschwindet ...

0
Kommentar von Winkler123
05.01.2016, 07:31

Eine Einweisung kann brandgefährlich sein !!! Eine Bekannte von mir ist mal eingewiesen worden und ist dort durch die Hölle gegangen !!! Sie sagte : " Wenn man da erstmal drin ist kommt man so schnell nicht wieder heraus. Ob man es verträgt oder nicht muß man sich mit den psychischen Problemen der anderen Patienten auseinandersetzen. " - Psychologen sagen das bei einem instabilen psychischen Zustand erstmal Medikamente verabreicht werden müssen. Es  kann gefährlich sein in einer psychisch labilen Gemütslage in Gespräche einzutreten.

Das ist ein hochsensibles Thema.

BITTE VORSICHT MIT SOLCHEN TIPPS !!!

 

 

 

1

Hmm ist schwierig zu sagen, das klingt drastisch wenn erzählt wird, dass du dir sachen einbildest die nicht wahr sind oder nie passiert sind oder stimmen hörst..ist das während dem schlafen wenn du träumst?

wenn man Stimmen hört ist das eine Schizophrenie die behandelt werden muss.. kann auch bei Depressionen passieren .. vll ein trauma was du nicht verarbeitet hast, bitte lass dich von professionellem Personal begutachten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von audianer89
05.01.2016, 07:33

Es ist mehr beim wach sein , das ich sachen Höre oder mir einbilde sie gehört zu haben . Gestern , hat sich mein Bester kumpel auch schon sorgen gemacht um mich , weil ich wohl mitten im nem satz mich abgewandt habe und dann mit meiner ex sprach - die aber nicht da war ... ja im nachhinein klingt es koisch nur ich hab keine ahnung woher das kommt . Selbstgespräche habe ich früher schon öfters geführt , wenn ich an nem Projekt dran war und alles schief ging , fang ich an Mit festgerosteten muttern zu reden ... beispiel.

0

Ich finde schon, dass Halluzinationen in diesem Umfang einen gewissen Krankheitswert haben. Wenn man psychisch krank ist, ist man doch kein Hypochonder, und das sollten Psychologen in einer psychiatrischen Einrichtung auch wissen.

Da ich aber nur deine subjektive Darstellung kenne, kann ich den ganzen Vorgang nicht wirklich beurteilen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von audianer89
05.01.2016, 07:19

Ich kann dir weitere einzelheiten dazu sagen , aber da bleiben wir dennoch nur bei dem Subjektiven

0

Hast du irgendwie Symptome aufgeschnappt und aus diesen bastelst du hier eine Frage?
Wenn du in der Psychiatrie warst, um deine Freunde dort zu besuchen hast , dann hat sich deine Frage erledigt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

und trotzdem wirkst du sehr klar im kopf und weißt genau was dein problem ist...

WAHNVORSTELLUNGEN währen es wenn du fest davon überzeugt wärst.... das das passiert ist...

Du therapierst dich doch schon selbst... in dem du sagst das kann doch gar nicht sein...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?