was machen bei juckreiz bienenstich?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die erste Behandlung die hier hilft ist kühlen. Und natürlich so schnell wie möglich den Stachel der Biene raus ziehen. Der Stachel pumpt weiter Gift unter die Haut, wenn die Gift-Drüse noch dran hängt. Deshalb sollte der Stachel umgehend raus. Einige Menschen tröstet es, dass die Biene bei dem Angriff stirbt.

http://www.imkerpate.de/bienenstich-juckt/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, da schlägt sicher der Wirkstoff des Fenistilgels bei dir nicht an. Du kannst es mal mit einer Hydrocortisonsalbe oder mit Aloe Vera-Gel probieren, bekommst du beides rezeptfrei in der Apotheke. Ansonsten ist es leider so, auch wenn es nervig ist - das kann ich durchaus nachvollziehen, dass man die Sache aussitzen muss. Das wird wieder und gibt sich von selbst. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Probiers mal mit Deiner eigenen Spucke. Bei Mückenstichen hilft das jedenfalls.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nici1893
10.08.2016, 22:58

habe ich auch schon versucht. hilft nicht

0

Was möchtest Du wissen?