Was machen bei Insolvenz meiner Baufirma

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Sofern überhaupt eine ordentliche Insolvenz zustande kommt und nicht gleich mangels Masse abgelehnt wurde, richten sich eure Ansprüche gegen den bestellten Insolvenzverwalter.

Aber ganz ehrlich, da kommt fast nie etwas dabei heraus. Wenn überhaupt noch ein paar Euro zu verteilen sind, dann steht ihr in der Rangfolge gaaaaanz weit hinten.

Reklamieren solltet ihr trotzdem. Insolvenzverwalter sind oft sehr kreativ und finden schnell mal eine offene Forderung gegen euch.

Ihr könnt eure Forderung geltend machen, aber... spar dir die Briefmarke. Wenn Baufirmen über die Wupper gehen, dann meist im 5- oder 6-stelligen Bereich. Da kriegt man nix mehr.

Eure Forderungen könnt Ihr zwar beim Insolvenzverwalter geltend machen - doch (ehrlich gesagt) solltet Ihr Euch keine allzu großen Hoffnungen machen .....

Deine Forderungen beim Insolvenzverwalter anmelden.

Ein Fachanwalt, und chronologisch alle Verträge und Rechungen, sogar Schriftwechsel mit besageter Firma bereit halten.

Viel Erfolg!

Was möchtest Du wissen?