Was machen bei Aufdringlicher Mutter?

4 Antworten

Wenn ich das lese:   https://www.gutefrage.net/frage/lernresistent    wundert es mich nicht das deine Mutter so ist.Allerdings würde ich das eher fürsorglich und nicht aufdringlich nennen.

Die anderen beiträge auch gelesen? Rate mal warum es so aussieht wie es ausieht. Wie gesagt meine mutter hat selbst einige kuren hintersich und auch des öfteren den Ehepartner gewechselt, ich bin nicht in den besten verhaltnissen groß geworden und kann auf ihre fürsorge scheien. Ich will nur selbststandig werden und so, wird das ganz sicher nichts. Gesunde führsorge okay aber Sie überspannt den Bogen. Bitte um ratschläge wie man das verbessern kann. Nicht um diese Art antworten. Ihr habt kein Bild von der presenten Situation und was alles los ist würde ich hier auch nicht posten. 

0

Wie alt bist Du?

Ansonsten ziemlich viel auf einmal. In einem gesunden Maße wäre es ihr Job ^^

19. 

Will nur noch meine Mittlere reife nachmachen und so schnell wie möglich verschwinden. 

Aber umsonäher dieser Abschied kommt, umso schlimmer wird ihre Krankhafte aufdringlichkeit. Sie ruft auch irgendwelche Schulfreunde von mir an und fragt die wo ich bin und was ich mache. Sie schreibt mir eigentlich 24/7 

Gestern früh so gegen 5.30 Stand sie an meiner Tür und wollte Frühstücken gehen und als ich das in genervten ton ablehnte war sie genervt. Also es gibt noch viel mehr davon und es bewegt sich ganz sicher nicht in gesundem rahmen. 

0

Warte einfach die Pubertät ab. Dann legt sich das.

Ihre also? Was für Pupertät ich bin 19 das hat nichts mehr mit Pupertät zu tun. Spar dir diesen Kommentar. 

0
@Eric2345

Mit 19 könnte Deine Rechtschreibung besser sein. 

Manche sind auch spätpubertierend.

Vielleicht will sie Dich auch aus dem Haus haben?

0
@ChulatasMann

Okay du Deutschlehrer. 

Ich würde sagen ich war sogar früh Pupertierend. 

Meiner meinung nach komme ich nicht damit zurecht wie es auf der Welt abläuft. Menschen gehen Arbeiten um die Gesellschaft am laufen zu halten, um die Großen weiter Groß sein zu lassen. Im endeffekt werden wir alle, zumdindest der großteil Arbeiten, Arbeiten, Arbeiten bis wir sterben und kämpfen uns nur so durch. Das Leben hat Höhen und Tiefen aber warum sich mit den Tiefen auseinander setzten? Man sieht 20 jährige Kerle in dicken Autos weil sie von Mama und Papa alles reingeschoben bekommen und Menschen wie zum beispiel Ich, werden ihr ganzes Leben arbeiten und nicht's dabei rausbekommen. Wir träumen jeden Tag von einer besseren Welt und reden uns ein irgendwann kommen bessere Tage aber ihr wisst selbst wie schnell die Zeit vergeht. Ruck zuck wünscht man sich sein lebenlang bessere Tage. Befinden wir uns nicht durchgehend in einer Paralellen Welt die wir uns Stück für Stück selbst erschaffen? Wir befinden uns nicht immer im Jetzt sondern immer in Vergangheit oder Zukunft. Warum? Ist doch komisch. Für mich ist das Leben ein reiner Hokuspokus. Für was sind wir da? Warum gibt es reiche und Arme Menschen? Warum leben wir nicht alle vereint und glücklich? Wir werden im glauben aufgezogen irgendwann etwas tolles zu vollbringen, wie ein Superstar zu enden oder sonnstiges aber wie viele Menschen leben den in Armut du Deutschlehrer? Wie viele Menschen leben den schlecht, auch in Deutschland und kämpfen jeden Tag um ihr überleben? Ich soll mich hier komisch anmachen lassen weil meine Rechtschreibung dir nicht gefällt? Hast du nicht's wichtigeres zu tun? 

Richtig schlimm solche Selbsternannten Deutschfetischisten. Wird auf Facebook und Co übrigens auch gehasst. 

Ich bitte um anstendige Antworten und meine Rechtschreibung ist dann doch immer noch mein Problem mit dem ich mich Nicht an die Kommunitie gewendet habe oder? 

Wir leben nicht vereint und glücklich weil man sich schon auf GuteFrage.net Undurchdachte Kommentare anschauen muss die einzig und allein der Verteidungung gelten und keinen Zweck erfüllen außer sich in ein besseres Licht zu rücken. Da schließe ich mich nicht aus. Konflikte entstehen überall aber warum? Warum gibt es diese negativen Spannungen überhaupt?  

Hokuspokus einfach. Und jetzt Schnauze. 

0
@Eric2345

Warum wirst Du beleidigend? Reagierst Du im Umgang mit Deiner Mutter auch so? Wenn ja, solltest Du das Problem mal nicht bei Deiner Mutter suchen, sondern woanders.

0

Hilfe. Ich habe krasse Verlustängste. Was kann ich tun?

Hi Ich bin 14 und habe schon des öfteren Verlustängste gehabt. Diese sind jedoch nach ein paar Tagen wieder weg gegangen. Nun habe ich wieder höllische Verlustängste um meine Mutter. In den letzten Tagen war ich bisschen krank und da hat sie sich um mich bemüht und gekümmert. Bloß dann bekomme ich manchmal so böse Gedanken dass es irgendwann nicht mehr so sein wird. Dann sagt aber eine Innere Stimme dass das Quatsch ist. Jedoch bin ich dann kurz vor dem weinen. Immer wenn ich nicht in ihrer Nähe bin bekomme ich Verlustängste. Kann ich dagegen selbst was machen ohne zu einer Therapie zu müssen?

LG

...zur Frage

Eltern streiten sich heftig - wo finde ich Hilfe?

Ich habe oft Angst, dass wenn ich nicht zu Hause bin, dass sich meine Mutter und ihr Freund streiten. Sie streiten in den letzten 2 Monaten ganz schön oft. Viel ihrer Streits arten dann oft aus und sie schlagen sich. Ich weiss meistens nicht wer in diesen Situationen der Schuldige ist. Oft bleibe ich in angespannten Situation wach und bin dann am nächsten Tag sehr müde. Ich kann auch nie ohne schlechtes Gewissen zu einem Freund gehen weil ich Angst habe, dass zuhause etwas passiert.

Ich bin 14 Jahre. Ich leide stark dort drunter. Was soll ich tun?
Wo könnte ich anonym Hilfe suchen?

...zur Frage

Ich habe Angst, dass meine Mama stirbt

Hallo

Gestern nachmittag ist meine Mutter plötzlich mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht worden, da sie eine Art Asthmaanfall hatte und dazu noch mit Bronchitis zu kämpfen hat. Jetzt liegt sie seit gestern auf der Intensivstation und es sieht schlecht aus. Klar, die Ärzte tun was sie können, aber ich hab verdammt Angst, dass sie stirbt, da sich noch keinerlei Besserung gezeigt hat. Normalerweise wäre sie heute auf die normale Station gekommen, aber da sich ihr Zustand nicht gebessert hat, wird sie noch auf der Intensivstation behalten. Ich war gestern natürlich bei ihr und sie war an so viele Geräte angeschlossen, dass ich mir nun verdammt Sorgen mache. Als ich bei ihr war, war sie auch kaum ansprechbar, sie hat nur ein wenig geröchelt.

Was mach ich ohne sie, sollte sie sterben? Ich bin 14 Jahre alt, meine Mutter ist allein erziehend und zu meinem Vater habe ich nicht den besten Kontakt. Diese Nacht habe ich kein bisschen geschlafen, weil ich mir die ganze Zeit Sorgen machen musste. Ich habe auch ein wenig Angst ins Krankenhaus zu fahren, weil ich diesen Anblick, wie sie da liegt und an Geräte angeschlossen ist, nicht ertragen kann. Wenn das Telefon klingelt, habe ich Angst, dass es das Krankenhaus sein könnte und mir sagen könnte, dass sie tot ist. Ich hab doch niemanden außer ihr! Heute Abend fahre ich zu ihr und bringe ihr noch ein paar Sachen, die sie so braucht. Ich hab Angst. Wirklich.

Hat jemand Tipps wie ich mich ein wenig ablenken oder beruhigen kann?

Würde mich freuen. Liebe Grüße, MissSourire.

...zur Frage

ich verkrafte den tod meines besten freundes nicht! :'(

hey mein name ist Kelly und ich bin 13 Jahre alt, Ich komme aus America, und bin immoment für ein Jahr in Deutschland. Sorry für meine Rechtschreibung schonmal in voraus. Wie schon in der Frage, komme ich mit dem Tod meines besten Freundes nicht klar. am 2.5.13.bekam ich einen Anruf der Mutter meines besten Freundes, und sie erzählte mir das er gerade im sterben liegt. Meine Gastmutter fuhr mich sofort in die Klinik, und ich ging zu ihm ans Bett. Ich gab ihm meine Hand und er legte sich in meinen Arm, sein letztes wort war ,,Kelly du wirst immer meine beste Freundin bleiben, egal wo du bist, ich werde jetzt nun von oben auf dich acht geben'' dan starb er in meinem Arm und in der Hand seiner Mutter. Nun sind schon 10 tage her, und ich kann es immernoch nicht fassen. Ich weine jeden Tag und schaue immer auf mein handy das mir irgend einer schreibt das dies alles nicht stimmt. doch es wird nicht. Es ist einfach so schwer dies zu begreifen, doch nun ist er weg, weg für immer :'( mit kommen immer die schönen Zeiten hoch die ich mit ihm hatte. Ich komme damit einfach nicht klar. Bitte helft mir wie ich es schaffen könnte dies zu verkraften. dakeschön schonmal,

Kelly

...zur Frage

Was soll ich jetzt machen (in einer Woche 1,4kg abgenommen)?

Hey also ich bin 13, werde im August 14, bin 1,67m groß und wiege jetzt 50,3kg. Letzte Woche waren es noch 51,7kg...

Jetzt will Mama, dass ich wieder auf 54kg komme, was ja nicht mal das schlimme ist, sondern, dass sie dies so schnell wie möglich will und ich auch nicht mit Papa über Essen reden darf, sonst gibt es richtig Ärger...als ich ihr das heute morgen gesagt habe wie viel ich jetzt wiege, hat sie mir eine Schüssel Müsli hingestellt (nicht übertrieben viel dieses mal) und heute Nachmittag soll ich ein Eis essen... (zumindest ist das Eis kalorien/fettarm bei unserem Eisverkäufer, wer wissen möchte welches: Eiz-zauberei) ich hoffe ich darf zumindest im Becher und nicht in der Waffel...dafür esse ich kein Mittag...gehe dann, auch wenn Mama es verboten hat aufs Rudergerät, ich darf nächste Woche nämlich nicht so viel machen.

Nächste Woche soll ich die ganze Woche bis auf Dienstag und Donnerstag Müsli essen...

Sie kann mir doch aber nicht verbieten mit Papa zu reden und Sport zu machen. Genauso wenig darf sie doch eigentlich entscheiden was ich esse...

...zur Frage

ich fühle mich unwohll …meine mutter lästert über mich

Also egal was ich meiner mutter Anvertrau erzählst sie es jeden, und ich fühle mich deswegen unwohl, wenn ich nicht mal meiner mutter trauen kann wenn soll ich sonst trauen? Und sie gibt jeden versprechen hinter meinen rücken zb. letztens haben verwandte Hilfe gebraucht beim Umzug ,sie sagt dann ja mein Sohn kommt morgen helfen obwohl ich einen Fussball Spiel hatte, und immer macht sie das sie gibt andere Leute versprechen ja mein Sohn macht das für dich, dies für dich, und das schlimmste sie gibt jeden meine Handy Nummer. Darüber reden will sie auch nicht

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?