Was mache ich wenn mein Kater nach der Kastration weiter überall hinpinkelt?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Hast ein bisschen lange mit der Kastration gewartet. Nun dauert es etwas, bis die Hormone abgebaut sind und das Makierbedürfnis nachläßt. Musst ertmal abwarten. Wenn Du ihn dabei erwischt, strenges NEIN und mit Blumenspritze kurz anspritzen. Danach sofort ins Klo setzen und loben, auch wenn er nicht macht. Mehr kannst Du wohl nicht tun. Ach ja, wenn es immer die selben Stellen sind, decke sie bit glatter Folie ab, das findet er doof. (Ist ja nur vorübergehend).

Mach die Stellen gründlich sauber, entduften, nimm Myrteöl dazu, keine scharfriechenden Putzmittel. Stell mindestens noch ein Klo auf, nicht zu nah am ersten. Nimm von dem Urin und laß ihn testen auf Harngries und Entzündung.

Unsauberkeit ist keine dreiste Unart, sondern ein lauter Hilferuf der Katze, daß irgendwas sehr im Argen liegt, entweder Gesundheit oder Umwelt. Hör auf den Hilferuf!

Man lässt Tiere Kastrieren damit sie nicht mehr in die Wohnung pinkeln? Was ist das für ei Grund um eine Gefährliche Operation durchzuführen? Um ein Tier zu verstümmeln? Es ist theoretisch verboten Eingriffe an Tieren vorzunehmen ohne vernünftigen Gesundheiltichen grund. Kastriren darf man auch nur wenn man damit begründet die Vortpflanzung der Tiere eindämmen will. Aber damit das Tier nicht mehr PINKELT?

Man nennt das markieren er ist jetzt anderhalb jahre alt... ich denke das ist damit wohl kein Problem ausserdem denke ich wenn mein teirarzt mir dazu geraten hat dann werde ich ihm da vertrauen!

0
@Kruemel0203

ja, rede dein Gewissen reihn. Aber du hast es aus egoistischen Gründen getan udn nicht damit es dem Tier gutgeht. Tierärzte machen so macnhes wenn sie Geld riechen. Das sind keine Richter, sie haben meist nichtmal ahnung von Vernünfitger Tierhaltung. An der UNi lernt man operieren und nicht Tierchutz.

0

Was möchtest Du wissen?