Was mache ich wenn ich seit langem meine Tage habe und zum Frauenarzt muss?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Du gehts ja erst mal ins Sprechzimmer und da erzählst Du ihr das. Bei mir hat sie dann gemeint, sie wolle mich trotzdem mal untersuchen, und ich hab dann beim Ausziehen den Tampon entfernt und hatte einen Binde mit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn die Blutung schon viel länger als normal anhält, ist da unbedingt etwas Schlimmeres und ein Besuch beim Arzt unbedingt zu empfehlen!!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KaroAS098
12.07.2013, 08:50

mach mal mal nicht die Pferde scheu, erstmal sehen was los ist, ok?

0

Ich weiß nicht, was ziemlich lange bedeutet, aber wenn du soviel Blut verlierst, ist das natürlich nicht gesund und du solltest auf jeden Fall zum Arzt. Und grundsätzlich muss dir bei einer Frauenärztin eh nix peinlich sein. Soviel schon mal dazu.

Benutz doch einfach zusätzlich noch eine Binde. Und wenn du dann da bist, ziehst du kurz vorher den Tampon raus und hast dann halt noch ein wenig Blut in der Binde, wenn du zur Untersuchung gehst. Die kannst du ja dann beim Anziehen auch noch schnell wechseln und die Ärztin lieb bitten, ob du das mal irgendwo wegschmeißen kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gegenfrage: Wie soll der Frauenarzt herausfinden warum Du so lange blutest, wenn er dich nicht untersuchen kann? Du bekommst zur Untersuchung einfach was druntergelegt - Du bist mit Sicherheit nicht die einzige Frau, die mit einer Blutung zum Arzt geht - siehe Frauen zur Nachuntersuchung nach der Geburt etc.... Nimm einfach noch ein Tampon mit für nach der Untersuchung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist aber total normal, viele Frauen gehen mit Periode zum Frauenarzt. Nur dann kann er doch sehen, was dir fehlt, wenn es um seltsam gefärbte Blutungen geht. Es gibt hinter diesem Wandschirm, wo man sich auszieht, extra so ein Eimerchen für Hygieneartikel. Und die Leute in der Praxis sind daran gewöhnt, die verdienen ihr Geld damit.

Wenn es dich so verunsichert, würde ich vielleicht vorher in der Praxis anrufen und fragen, wie das gehandhabt wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

sag ihr dass du den termin verschieben möchtest. oder sag ihr dass du momentan nicht untersucht werden möchtest und einen neuen termin machst wenn deine tage weniger werden ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Blindi56
12.07.2013, 08:40

Das sit Quatsch, wenn die Blutung schon so lange dauert, muss was getan werden. Frauenärzte untersuchen auch Frauen nach der Geburt, das blutet auch heftig....

2
Kommentar von Mewchen
12.07.2013, 08:42

Blödsinn, sie will ja GENAU aus diesem Grund zum Frauenarzt

2

Für die Frauenärztin ist das ganz normal. Benutze eine dicke Vorlage (diese Zellstoffwindeln, so groß wie Pampas aber ohne Folie), die Untersuchung dauert nicht lange. Oder verschiebe den Termin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest auf jeden Fall zum Arzt gehen! Beim Arzt im Warteraum gibt es eh eine Toilette.. dann wechselst du es eben dort vor der Untersuchung. Ich denke nicht, dass sie dich unten rum untersuchen wird also wird sie dich 'vollgeblutet' gar nicht sehen..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von beast
12.07.2013, 08:44

einen ganz dicken Daumen runter ---- wofür? Erst denken , dann schreiben ....

0

Ruf die an und frag sie aber eigentlich sollte die ja das schon kennen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

was heisst denn "ziemlich lange"?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Annahereis
12.07.2013, 08:41

4 wochen

0

Was möchtest Du wissen?