Was mache ich, wenn Excel daten zählt, die nicht vorhanden sind?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das Problem mit summewenn über zwei Spalten hast Du richtig erkannt, das funktioniert so nicht. Entweder summewenn je Spalte addieren, also
summewenn(g91:g158;1;at91;at158)+summewenn(h91:h158;1;at91;at158)
oder mit summenprodukt

=summenprodukt((G91:H158=1)*(AT91:AT158))

ob die Bezüge fixiert werden müssen mit $ kann ich nicht beurteilen ohne die Tabelle zu kennen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FrageLars
24.03.2016, 20:26

Du bist ein Goldschatz!

Ich danke dir. Ich habe die Variante "=summewenn(g91:g158;1;at91;at158)+summewenn(h91:h158;1;at91;at158)" gewählt, es klappt hervorragend. Ich bin sehr zufrieden und kann weiterarbeiten. Danke fürs Abendretten!

0

Formalantwort

(damit eine "beste Antwort" gewählt werden kann)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?