Was mache ich, wenn eine Krone auf einem Implantat sitzend absplittert?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hier hilft nur eines: zu dem Zahnarzt gehen, der dir diese Krone herstellene lassen und einzementiert hat. Es gibt 2 Möglichkeiten, warum diese Keramik absplittert: die Krone stört bei deinen sog. "Funktionsbewegungen", d.h. wenn Du etwas anderes machst als nur öffnen-schließen steht er im Weg aller Kaubewegungen. Da die Keramik eine nicht elastische Masse ist, bröselt sie ab in der Richtung der Belastung. Weil die verwendeten Keramikmassen amorph-kristallin sind, haben die Abplatzungen keine regelmäßige Form, dafür aber scharfe Kanten. Die 2. und bei weitem schlimmere Möglichkeit: die Keramik ist eine sehr schwache, evtl. auch noch schlecht verarbeitete, sog. Hydrothermale Keramik. Kannst Du weitere Details zu der Krone vermitteln, welche Materialien verwendet wurden, evtl. wer sie hergestellt hat? Auf jeden Fall wird der Zahnarzt die Krone entfernen müssen, eine neue Abformung nehmen, das Labor muß eine neue Krone nach allen Regeln der Kunst herstellen. Du hast ihnen 2 Nachbesserungsmöglichkeiten einzuräumen, danach käme ein Gutachter und die Anfertigung durch ein neues Behandler-Zahntechniker Team, auf Kosten des ersten, weniger erfolgreichen Teams. LG, Nx

Danke! Hoffentlich hat sich eine Lösung für deine absplitternde Krone gefunden.

0

bis zu zwei jahren muß der zahnarzt noch eintreten. gehe hin und reklamiere sofort. die nachbesserung ist kostenfrei.selbst wenn es kurz über zwei jahre ist, kannst du noch ansprüche stellen. krankenkasse und gutachter aufsuchen.

kann denn auf einem Implantat eine Krone ausgetauscht werden ? Oder muss da alles runter?

0
@GriseldisUK

das kann ich dir leider nicht sagen. evtl. ist die krone entfernbar. frage schnell deinen arzt, bevor nix mehr möglich ist.

0

In solchen Fällen muss die Krone erneuert werden. Du solltest auf jeden Fall zu Deinem Zahnarzt gehen und das besprechen. Unter umständen fällt das ganze noch unter Garantieleistung.

Pickel im Mund! Was ist das m?

Ich habe einen weißen Pickel (Hügel) im Mund auf der Innenseite der Wange. Er schmerzt nicht! Ich spüre nur mit der Zunge den Hügel. Was ist das und was sind die ursachen?

...zur Frage

Zahnstück am vorderen Zahn abgebrochen, Gegenmaßnahme beim zahnarzt?

Hallo, ich habe ein dezentes Problem im Mund :/

Es geht darum das mir vorkurzem irgendwie ein sehr kleines Stück am vorderen unteren Zahn abgebrochen ist. Die Stelle ist sehr scharf, sprich wenn ich da mit der Zunge drüber gehe, wird die Zunge nach schnelller Zeit wund.

Ein weiteres Problem ist das ich mich in den USA befinde (Auslandsjahr) und das noch sehr lange ^^ Meine Gastmutter meinte man könnte das eventuell auffüllen lassen beim Zahnarz. Die Stelle ist relativ auffällig und sieht nicht gut aus :( Was meint ihr? Was kann man da tun?

...zur Frage

Weißer Belag/eher Fell auf der Zunge.. Hilfe?!

Meine Schwester zeigte mir eben ihre Zunge.. sie hat einen kleinen weißen Belag in der Mitte der Zunge, bzw schon fast ein kleines Fell.. ist aber nur eine kleine Stelle betroffen.. sie sagt auch, sie spürt das am Gaumen wenn sie den Mund geschlossen hat und das ist sehr unangenehm..

Jetzt konnte ich leider bei weißem Fell nicht viel finden im Google und wollte euch mal fragen ob ihr eine Idee habt was das sein könnte..

lg

...zur Frage

NFC Implantat ab 16?

Hallo,
ist es mir erlaubt, einen NFC Implantat mit 16 operieren zu lassen?

Danke für eure Antworten.
Lg

...zur Frage

Auswurf weiße Klümpchen morgens?

Heute morgen zum ersten mal, kein Reizhusten aber einfach mal gehustet und ich hatte so kieselsteingroße Klumpen weißen schleim auf der zunge. Was kann das bedeuten?

Ich atme im Schlaf oft durch den mund

...zur Frage

Wie viel darf ein Zahnimplantat kosten und...?

Hallo Zusammen,

mein Zahnarzt hat mir ein Implantat empfohlen. Es ist der erste und einzige defekte Zahn in meinem Mund (kein Kariesschaden, sondern zerbrochen durch einen Schlag). Jedenfalls ist der Zahn komplett im Eimer. Es ist einer an der Seite, der zweite von hinten, Unterkiefer. Bin 19 Jahre.

Also gut. Ich habe gelesen, dass ein solches Implantat (Schraube in den Kiefer und da dann die Krone drauf) ab 800 Euro zu haben ist. Der Kostenvoranschlag meines Zahnartzes: 2400 Euro komplett.

Ist dieser Preis noch im Rahmen (ich weiß dass man es nicht genau sagen kann ohne genaue Prognose, aber ich rede nur vom groben Preisrahmen).

Und: Ist es wirklich so gut wie überall angepriesen? Hat jemand ein Implantat und Beschwerden? Mein Zahnarzt hat das ganze in den Himmel gelobt. Angeblich ist das wie ein echter Zahn und absolut unproblematisch.

Bin aber unsicher, ob ich nicht doch lieber eine Brücke oder sowas nehmen soll.

Danke für jeden Tipp und einen schönen Sonntag noch!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?