Was mache ich nur falsch. Warum nehme ich nicht ab?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

0,5 Kilo / Woche sind normal & ohne Jojoeffekt!
Iss morgens Kohlehydrate, mittags einen mix aus Vitaminen, Proteinen und Kohlehydraten, abends Proteine.

Zum Beispiel:

Morgens Haferflocken mit milch
Als snack obst
Als mittag essen fisch mit reis und gemüse
Abends Rührei mit gemüse.
Als snack Naturjoghurt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mollig? Was heißt das? Es gibt Magersüchtige, die sich geradezu als fett empfinden, weil man noch nicht jeden Knochen einzeln zählen kann.

Es könnte sein, dass dein "mollig" bedeutet, dass du übertreibst. Bei deiner Ernährung und deiner sportlichen Betätigung in der Wachstumsphase, in der du dich befindest, gehe ich davon aus, dass du nicht abnimmst, weil dein Körper kein unnötiges Fett verbrennen kann - weil keines vorhanden ist!

Wieviel wiegst du denn?

MfG

Arnold

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Banana=Zucker, Müsli(gekauft)=Zucker, Joghurt(je nachdem)=Zucker, Früchte=Zucker... und in Nudeln sind viele Kohlenhydrate drin...

Versuchs mal mit Gemüse, da ist nicht so viel Zucker drin.

Außerdem kann ich auch 2 Kilo in nem Tag abnehmen wenn ich viel gegessen hab und mich nachm Gang auf die Toilette wieder Wiege... also in der Hinsicht solltest du den anderen vielleicht nicht so glauben...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest einige Dinge bedenken.. Zu einem: Hast du vorher schon einmal Sport gemacht? Des weiteren nimmt man auch eher zu, nur äußerlich nimmt man ab. Dies ist so, weil sich Muskeln aufbauen, und diese bekanntlich mehr als Fett wiegen. Allgemein machst du auch viel zu viel Sport.

Am besten wäre es, wenn du mehr Gemüse isst.. eben wie schon einmal genannt, ist in den Gerichten mehr Zucker.. 

Und ich gebe dir auch nen Tipp beim wiegen: Am besten morgens, wenn du nichts gegessen hast, und Abends (nachdem zu mind. 3 Stunden nichts gegessen hast) Warum? Durch das Essen, gelangt natürlich was in deinen Magen.. so klein die Menge auch sein mag, könnten auf einmal 2kg mehr auf der Waage stehen, obwohl du nicht weißt woher. (Jep..ich hab's getestet..vor dem Essen und nach dem Essen)

Ich selbst habe mal pro Tag (1 Woche) 0,5 kg abgenommen..jedoch hat sich dies nicht gut angefühlt.. weshalb nun 1,5kg pro Woche abnehme.. Also mach dir keine Sorgen, Stück für Stück wirst du bei richtigem Anwenden, erkennen wie sich dein Körper verändert ;)

LG, Lay

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zum Abnehmen sind Ausdauersportarten (Laufen, Radfahren) im extensiven Ausdauerbereich (60 - 80% der maximalen Herzfrequenz) am effektivsten. Dabei ist zu beachten, dass der Fettstoffwechsel erst nach ca. 30 Minuten Training so richtig warmgelaufen ist. Vorher werden hauptsächlich die Glykogenspeicher in Leber und Muskulatur für die Energiebereitstellung verwendet.

Für eine Gewichtsreduktion ist aber grundsätzlich die Energiebilanz entscheidend – die Kalorienzufuhr muss langfristig geringer sein als der Kalorienverbrauch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach mit der Ernährung so weiter, iss aber wenig Fleisch. Mach morgens am besten ein paar Übungen(such dann im Internet)vor der Schule, nach der Schule und am Abend.Eine Einheit vllt. 10-20minuten. Hoffe es klappt😅 viel Erfolg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ixijoy
09.03.2017, 10:48

fleisch unterstützt die gewichtsabnahme, da sättigend.

0

Du machst zuviel Sport. Pro Woche sollte man ca. 0,5-1kg abnehmen.(im Idealfall)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ixijoy
09.03.2017, 10:51

das hängt vom ausgangsgewicht ab.

je fetter desto höher die gewichtsabnahme.

0

Was möchtest Du wissen?