Was mache ich mit wertvollen, antiken Vasen?

8 Antworten

Informiere Dich erstmal über die Porzellanmanufakturen der Vasen im Internet; die Firmensignets findest Du auf der Unterseite.

Die Preise sind auch auf dem Porzellanmarkt eingebrochen, je berühmter die Manufaktur, umsomehr kannst erzielen. Sehr gefragt sind z.B. nach wie vor Meissen, KPM.

Was würdet ihr damit tun?

Ich würde mich auf ebay nach ähnlichen verkauften Vasen umsehen, auf dieser Plattform werden auch hochpreisige Artikel angeboten. Eine andere Möglichkeit besteht, sie in ein Auktionshaus zu geben.

Den Vorteil eines Auktionshauses sehe darin, dass Du Dich um nichts kümmern (nur abliefern) mußt, aber das Haus lässt sich dies durch hohe Gebühren gut bezahlen.

Ich will dir ja nicht den Spaß verderben, es muss eventuell auch damit gerechnet werden, dass man deine Oma bei den Käufen auch über den Tisch gezogen haben könnte.

Wenn deine Oma die Vasen auf solchen Kaffeefahrten gekauft hat, sind die Vasen eh wertlos.  Da werden ja bekanntlich ältere Menschen belogen und betrogen.  Da es ja noch die ganzen Rechnungen dazu gibt, kannst du ja selber nachforschen, und dich schlau machen.  Die Vasen müssten ja Herstellermarken haben.

Wenn du keinen Bezug zu den Vasen hast, verkaufe die ohne ein schlechtes Gewissen zu haben.

Sollten es jedoch wirkliche Antiquitäten darunter befinden, solltest  du dich an Fachleute wenden. Weil der Markt für diese Ware ja extrem starke Schwankungen unterliegt.

Mach Dich im Internet schlau und versuche Stück für Stück den Wert zu ermitteln; zwischen dem damaligen Kaufpreis und dem heutigen Wert muss nicht unbedingt ein Zusammenhang bestehen.

Was möchtest Du wissen?