was mache ich mit meinem corsa 1.0 um die leistung zu steigern? (ohne weg schmeissen )

5 Antworten

Eine weitere möglichkeit ist ein kompletter motor tausch! die nötigen teile bekommt man alle recht günstig gebraucht und die eintragung kostet auch nicht die Welt! ich habe bei meinem alten corsa a 1.2i nen 1.6er (c16sei) aus nem corsa a gsi eingebaut samt getriebe, Bremsanlage und (dem bisschen^^) elektrik war alles an einem wochenende erledigt und die eintragung hat mich ledigtlich etwas über 100€ gekostet! gesamt kosten betrugen ca 700€, also recht überschaubare kosten

da gibt es verschiedene ansatzmöglichkeiten. z.b. klassisches tuning - verstärkte pleuel, zylinderkopf planen etc. turbo bzw. kompressor einbau wär auch ne möglichkeit, paar ps für wenig geld wäre chiptuning nur bei saugmotoren fast unnötig. grundsätzlich wäre optimierten des luftweg d.h. sportluftfilter, sportkat, sportauspuff. sonst gibts viell. nocht die möglichkeit tauschmotor. wennst alles abnehmen lässt is auch legal

Für das Geld, das dafür nötig wäre kannst Du dir ein besseres, stärkeres Auto kaufen. Bei drei Zylindern und einem Liter Hubraum - vergiss es.

sportluftfilter neue auspuffanlage chiptunig leistungsgewicht verbessern: alles unötige raus

Ein "Sportluftfilter" bringt schon mal NICHTS außer Nachteile.

0
@Questor

seitwann bring ein sportluftfilter nichts? naja wenn man besseres ansprechverhalten und ein paar mehrps und der teilweise verdammt gute klang absieht - ja dann bringt er wirklich nichts

0

Bodenblech rausnehmen und mit den Füßen mitlaufen

Was möchtest Du wissen?