Was mache ich mit einer toten Katze?

2 Antworten

Also einfach irgendwo beerdigen geht meist gar nicht. In Bayern darf man seine Haustiere nicht im eigenen Garten beerdigen.

Da es nicht deine Katze ist, würde ich sie beim nächsten Tierarzt unbekannterweise vor die Tür legen.  

TOD IHRER KATZE

Bestattung der Katze

Jahrelang haben wir Freude an und mit ihnen gehabt. Nun sind sie verstorben und sollen dem Tierarzt überlassen in einer Tierkörperbeseitigungsanstalt landen?

Bestattung im Garten ist möglich!

Rechtsgrundlage für die Bestattung von Haustieren ist das Tierkörperbeseitigungsgesetz. (Brrr, toller Begriff!)

Nach dem Tierkörperbeseitigungsgesetz ist es gestattet, Tiere wie Hunde, Katzen, Kleintiere und Vögel im Garten zu vergraben, wenn folgende Voraussetzungen erfüllt sind:

* das Tier darf nicht an einer meldepflichtigen Krankheit (z.B. Tollwut) verstorben sein;
* der Garten darf nicht in einem Wasserschutzgebiet liegen;
* zu öffentlichen Wegen und Plätzen muss ausreichender Abstand gehalten werden;
* das Haustier muss mit einer mindestens 50 Zentimeter starken Erdschicht bedeckt sein; 

Wer keine Möglichkeit hat, seine Katze im Garten zu beerdigen, kann einen Platz auf einem Tierfriedhof anmieten und seinen verstorbenen Freund dort beisetzen lassen. 

gefunden auf: http://www.welt-der-katzen.de/katzenhaltung/haltung/tod/tod.html

Katzenfrage logo
NEU
Mehr Fragen rund ums Thema Katze im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?