Was mache ich mit einem 2-jährigen?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi, mach doch mal selber Knete mit dem Kleinen, kommt immer wieder richtig ggut an. Hab hier 2 verschiedene, aber wirklich ggute Rezepte. Auch ein 2jähriger kann schon in der Küche mitwerkeln... Sandknete Material:

* 1 Tasse Stärkemehl
* 2 Tassen feinen Sand (z.B. Vogelsand)
* 1 Tasse Wasser
* Lebensmittelfarbe

Herstellung:

Das Stärkemehl und den Sand in einen Topf schütten. Das Wasser dazu geben und die gewünschte Farbe einmischen. Bei mittlerer Hitze die Masse auf dem Herd erwärmen. Dabei kräftig rühren, bis sie dick wird. Etwas abkühlen lassen. Die Sandknete läßt sich prima formen.

Die Figuren trocknen nach einigen Tegen an der Luft.

Essbare Knete Material:

* 1 Teil Erdnussbutter
* 2 Teile Milchpulver
* 1 Teil Honig

Herstellung:

Alle Zutaten gut vermischen. Sollte der Teig zu weich werden kann man ihn mit Hilfe von Milchpulver verdicken. Tipp:

Nach der Fertigstellung der Kunstwerke können diese bedenkenlos aufgegessen werden. Wie wäre es mit einer gekneteten Partydekoration?

wow - ich habe mir die rezepte jetzt mal ganz schnell abgeschrieben!!!

ich arbeite als betreuung von demenzerkrankten senioren und suche immer nach bastelmöglichkeiten, die auch "gegessen werden dürfen" .

echt toll, grde das mit der erdnussbuter - ich bin begeistert... danke , lg

0

Kleistern oder Fingerfarben...das findet meine toll. Sie kann das 2 Stunden machen. viel Kleister und Fingerfarbe mischen, und am besten auf einem großen Blatt malen (ja mit Händen). Macht spaß, ist aber auch eine Sauerei, also vorher dafür sorgen, dass alles abgedeckt ist.

malen, spielplatz, bläter sammeln im herbst, vorlesen. bilderbücher anschauen, wörter üben

Was möchtest Du wissen?