Was mache ich gegen Verlustängste in einer Beziehung?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Lernen, zu vertrauen...Denke dir, du bist in einer Situation, in dem Fall in einer Beziehung. Du hast also die Optionen, diese Zeit zu genießen, zu etwas Schönem zu machen, oder zu verpassen, indem du ständig misstrauisch bist. Du hast die Wahl, und ich finde es eine sehr beruhigende Vorstellung, dass du gar nichts Anderes tun kannst, außer diese beiden Dinge- es sind zwei Optionen. Ich glaube, dass alles im Leben seinen Sinn hat, das Alles für etwas gut ist, auch wenn man das nicht immer sofort erkennt, b.z.w. wahrhaben will. Soll die Beziehung also halten, wird sie das auch - wenn nicht, geht das Leben weiter und es werden dir viele Andere schöne Dinge passieren.

Misstrauisch ist man ja, weil man sich vor einer Enttäuschung beschützen will. Aber diese Garantie hat man nie. Am Besten ist es, in sich selbst zu vertreuen, denn du bist die einzige Konstante in deinem Leben, alle anderen Dinge/ Menschen kommen und gehen. Man kann schöne Dinge, Erfahrungen, tolle Menschen in seinem Herzen aber immer behalten, genau das macht dich doch auch zu dem Menschen, der du bist. Aber du bist immer "beweglich"- versuche, dich fallen zu lassen, und genieße einfach nur. Euch alles Gute! :-)

Was möchtest Du wissen?