Was mache ich an meiner Bewerbung für ein Praktikum zum Automobilkaufmann falsch?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

von der Formulierung klingt das ganze irgendwie sehr plump. Du überlegst dir, was du sagen willst und sagst es einfach der Reihe nach. Dadurch klingt das so unrund. Auch solltest du nicht so umgangsprachlich rschreiben, wie es bei dir z.T. der Fall ist. Und auf keinen Fall darfst du die Leute im Schreiben duzen. Also: "Euer sehr freundlicher Kundenservirce hat mich beeindruckt", geht gar nicht. Wenn schon "Ihr sehr freundlicher Kundenservice..."

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde die Gedanken etwas besser ordnen (z.B. das Thema "Kundenfreundlichkeit" zusammenfassen), das Wort "toll" vermeiden und vor allem die Kommaregeln beachten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bewerbung um einen Praktikumsplatz als Automobilkaufmann

Sehr geehrter Herr Mustermann,

nach meinem Realschulabschluss würde ich mich gerne zum Automobilkaufmann ausbilden lassen. Ein Praktikum bei Ihnen wäre eine tolle Gelegenheit meine Vorstellungen über die Aufgabenbereiche und Tätigkeiten eines Automobilkaufmannes zu festigen, deshalb bewerbe ich mich hiermit mit großem Interesse um eine von Ihnen ausgeschriebene Praktikumsstelle.

Die unterschiedlichen Autos und ihre Eigenschaften Interessieren mich schon lange. Ich bin freundlich, sorgfältig, pünktlich und kann gut kommunizieren. Zudem habe ich vertiefte Computerkenntnisse und würde mich sehr schnell mit einem beliebigen Programm oder ähnlichen Dingen zu Recht finden. Besonders gefällt mir an diesem Beruf, dass ich freundlich mit Kunden umgehen und Informationen über spezielle Fahrzeuge geben kann. Mein Schülerbetriebspraktikum werde ich vom 3. Februar bis zum 19. Februar. 2014 machen.

Ich freue mich auf eine Antwort

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von StefJ
24.09.2013, 17:19

"Die unterschiedlichen Autos und ihre Eigenschaften Interessieren mich schon lange."

Dieser eine Satz beunruhigt mich irgendwie. Als würde ich nur Interesse haben, aber mich nicht unbedingt auskenne.

0

Für den Text hast du ja schon mal gute Beispiel. Dein Text ist soweit auch schon ok., bis auf:

"vertiefte Computerkenntnisse" weg lassen - wenn du dich jedoch schon mit Word und Excel gut auskennst, dann schreibe lieber das rein - "Euer" geht natürlich nicht - ich würde diesen Satz auch ganz weg lassen - nur machen ohne "müssen".

Ich vermute aber auch mal, es liegt vielleicht nicht am Anschreiben sondern vielleicht an deinen Zeugnisnoten. Gerade wenn du dich z.B. bei Audi, BMW, Mercedes oder VW bewirbst, müssen sie schon sehr gut sein. Diese Marken haben immer eine riesige Auswahl an Praktikanten und sind sehr wählerisch.

Hast du es schon mal bei Japanern oder Koreanern versucht ? Viel Glück.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jbinfo
24.09.2013, 19:00

Kleiner Nachtrag:

Ich hoffe doch, deine Autokenntnisse beziehen sich nicht nur auf GTA und Co. ?

3
  • das Wort "toll" bedeutet ursprünglich: von tollwütigen Tieren gebissen und wahnsinnig (!) So ein Wort aus der Umgangssprache hat nichts, aber auch gar nichts, in einem formellen Schreiben verloren!
  • die Computerkenntnisse sind überhaupt nicht spezifiziert. Hier fehlen Angaben von konkreten Computerprogrammen, die zeigen, dass Du Dich nicht mit Action-Spielen, sondern mit Büro-Software, auskennst (wenn das denn der Fall ist...)
  • "Euer" Service? Duzt Du Herrn Mustermann jetzt? Das ist wieder ein kapitaler Schnitzer. Wenn meine Kunden von Dir so plump mit "Du" angemacht werden, bist Du ganz offenbar völlig unfähig zur Kommunikation und strafst Deine sämtlichen Behauptungen Geschwätz.
  • Am Ende "musst" Du ein Praktikum machen. Da hast Du Dich verraten, dass Du in Wirklichkeit gar nicht willst und nur Zeit in der Firma absitzen wirst.
  • man grüsst in formellen Schreiben nicht mit "lieben" Grüssen, sondern mit freundlichen. Und das auch immer ausgeschrieben!
  • wenn Du grds. in das Wesen einer richtig guten Bewerbung einsteigen willst, dann mach Dir mal Gedanken darüber, wer von der Einstellung was haben sollte und wer bei Dir der Gewinner wäre, nach dem Text Deines Schreibens...

Insgesamt ist das aber keine ganz schlechte Bewerbung. Du bist schon im oberen Drittel dessen, was Deine Alterskollegen hier sonst präsentieren. Allein die gute Rechtschreibung ist eine Sensation.

Vielleicht liegen die Ablehnungen auch gar nicht allein in Deinem Verantwortungsbereich. Viele Menschen machen heute die Erfahrung, ständig abgelehnt zu werden und arbeitslos zu bleiben. Es liegt nicht an ihnen, sondern schlicht daran, dass es mehr Bewerber als Arbeitsplätze gibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von StefJ
24.09.2013, 18:04

"Am Ende "musst" Du ein Praktikum machen. Da hast Du Dich verraten, dass Du in Wirklichkeit gar nicht willst und nur Zeit in der Firma absitzen wirst." -Damit meine ich, dass ich an das Datum gebunden bin! Übrigens habe ich am Ende "mit freundlichen Grüßen" gegrüßt ;) Danke für die restliche Hilfe.

0

Natürlich mit richtigen Absätzen ;) Ist ein Gutefragte.net-Fehler.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey StefJ, grundsätzlich solltest du in einem Anschreiben eine bestimmte Reihenfolge beachten: Am Anfang: Wie du auf die Stelle gekommen bist, dann Was du gerade machst und gleich deine Soft und Hard skills einbringen die begründen, warum du genau diese Stelle haben willst. Hier mal ein kleiner Tipp wie das läuft: http://www.praktikum.info/karrieremagazin/praktikum-bewerbung. Wichtig! Nie so etwas schreiben wie "...nächstes Jahr müssen wir ein Praktikum machen", denn müssen klingt gezwungen und so jemand möchte man keiner in seinem Unternehmen, sondern nur jemanden der auch was lernen will.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Max Mustermann

Musterweg 10 00000 Musterhausen

muster@muster.de

00000/0000

4 ZEILEN FREI LASSEN!!

Musterfirma Abteilung Namen der zuständigen Person Straße Hausnummer / evtl. Postfach-Nr. Postleitzahl (falls eigene)

3 ZEILEN FREI LASSEN!!

Bewerbung um einen Praktikumsplatz als Automobilkaufmann (nur markieren, NICHT unterstreichen!!!)

2 ZEILEN FREI LASSEN!!

Sehr geehrter Herr Mustermann,

hiermit bewerbe ich mich um einen Praktikumsplatz als Automobilkaufmann bei Ihnen.

Zurzeit besuche ich die x.Klasse der Mustermann-Realschule in Musterdorf, welche für dem Zeitraum vom 03.02. bis zum 19.02.2014 ein Praktikum vorsieht.

Da ich mich sehr für Autos interessiere, würde mir ein Praktikum bei Ihnen eine tolle Gelegenheit bieten, meine Vorstellungen über die verschiedenen Aufgabenbereiche und Tätigkeiten eines Automobilkaufmannes zu festigen. Zudem bin ich sehr freundlich und mag besonders den Umgang mit Menschen (Hier vllt. noch Beispiele finden!!!). Außerdem Interessiere ich mich für die vielfältige Nutzung von Computern.

Ich würde mich über ein Antwortschreiben von Ihnen sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen, Max Mustermann

Anlagen:

  • Lebenslauf mit Foto
  • Letztes Schulzeugnis

Schriftgröße: 12 Schrift: Arial

HINWEIS: Ich bin für die Richtigkeit nicht verantwortlich! Ich habe hier ledeglich mein bestes gegeben :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von user50019
24.09.2013, 17:27

Tut mir leide wegen den Abständen bei den Adressangaben! Wollte es nur verständlicher machen, weil Gutefrage.net das nicht so kann :D

Hoffe du verstehst es!

1

Vielleicht weil du deinen Ansprechpartner duzt?

Euer sehr freundlicher

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von StefJ
24.09.2013, 17:15

Darf ich das auch nicht, wenn ich damit generell die Firma meine?

0

Was möchtest Du wissen?