Was mach ich wenn sie meinen Sohn zur Strafe auf der Toilette essen lassen?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

ich würde nochmals dort vor ort in der kita nachfragen, wer das angeordnet hat... einen zeugen dabeizuhaben wäre auch nicht schlecht,

danach gäbe es eine schriftliche eingabe beim träger der kita per einschreiben mit der frage,

wobei bei solchen aktionen der pädagogische nutzen liegt .....

Wenn du ihn abholst frag, ob das stimmt (du musst ja keine Namen nennen) und wenn ja, warum es so war. Wenn er sich wirklich daneben benommen hat, dann ist es schon ok, dass er (nach mehrmaligen Androhen) sein Essen getrennt von den anderen Kindern einnehmen muss (ich musste damals dann in der Küche essen und nicht im Kindergartenbereich). Im Badezimmer geht allerdings gar nicht. Wenn das wirklich so stimmt, dann solltest du den Erzieherinnen deutlich machen, dass sie damit weit über das Ziel herausgeschossen sind und du zwar grundsätzlich nichts gegen Konsequenzen hast aber nicht, wenn sie hygenisch fragwürdig sind.

Beim Gesundheitsamt, der stadt und weiteren Ämtern, Behörden melden. Sowas geht garnicht. Hygienisch und Menschlich ist das mehr als nur abscheulich. Sicher sollte in einigen Situationen eine Bestrafung her aber das geht doch zu weit.

Unbedingt einschreiten und nicht auf sich beruhen lassen.

lg

Das ist aus menschlicher Sicht kaum zu glauben, von den hygienischen Verhältnissen mal ganz abgesehen. Das geht gar nicht, ich würde mich sofort an die KiTa-Leiterin wenden und mich beschweren.

Dass das ja wohl überhaupt nicht geht, sollte allen klar sein. Da solltest Du Dich wirklich auf die Hinterbeine stellen und auch gern andere Eltern informieren, denke ich, die finden die Vorstellung gewiss auch nicht witzig und gemeinsam ist man ja bekannterweise stärker.

Was mich mal interessieren würde - was hat Dein Kind denn so Entsetzliches ausgefressen, dass jemand auf die Wahnsinnsidee kommt, eine solche Strafe als gerecht anzusehen?! Da komm ich echt nicht mehr mit.

Da wird man sich wohl an die Leitung der KiTa bzw. den Träger wenden....

Den Träger der Kita kontaktieren und ggf. auch das Ortnungsamt. Diese Kita-betreuer gehören dringent aussortiert.

Das ist ja grauenhaft. Das ist doch Kindesmisshandlung. menshc ich krieg mich kaum ein.

Ja sofort bei Kita anrufen. Und das klären. Aber bitte ganz ruhig (wenns geht).

Rede auf der Stelle mit der Leitung der Kita!

Die Betreuer einfach mal fragen ob das öfters vorkommt und warum sie das machen??? Sei bestimmt aber nicht zu doll! Dann frag ob es nicht eine andere Lösung als das gebe und schlage selber welche vor! Ich hoffe ich konnte dir helfen Lolli

Erst einmal Ruhe bewahren und die Situation klären. Wer weiß, ob das alles so stimmt.

Entspricht es jedoch der Wahrheit, dann Beschwerde beim Träger der Kita einlegen. Sofort.

Und eventuell eine andere Einrichtung für den Kleinen suchen..

Ich hoffe für dich, dass das Ganze ein Missverständnis ist!

Lolli2012 11.10.2012, 11:04

ja,das ist gut! Erst mal die wahrheit wissen!

0

Bitte beschwer Dich. Egal wofür er bestraft wird, oder ob zu recht, das ist die absolut falsche Massnahme!

Was möchtest Du wissen?