was mach ich wenn ich einen freund hab der mich zuhause bestohlen hat?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Ich würde ihn direkt darauf ansprechen, aber auch wirklich nur, wenn der Verdacht gründet ist..ansonsten könntest du ihn damit echt verletzen!

Naja um ehrlich zu sein tust du es ja nur vermuten,das heißt aber nicht das er das auch wirklich war.Wenn es ein guter Freund von dir ist kannst du ja mal mit ihm darüber reden und sagen das dir das fehlt und du nicht weiß wer es sein könnte aber ohne ihm das gefühl zu geben das du ihn verdächtigst.Denn wenn er es nicht war und du ihm diese Gefühl gibst als sei er es,dann kann die freundschaft sehr darunter leiden.Wenn du es ihm aber nachweisen kannst das er das war würde ich trotzdem erstmal mit ihm reden um erstmal überhaupt zu erfahren warum er das gemacht hat.Gib ihm die möglichkeit dir es zu erklären falls er das machen möchte.Was hat er dir den genommen wenn ich fragen darf?vielleicht hat er ja auch Probleme,die er nicht sagen kann.

du solltest einfach mal offen und ehrlich das thema diebstahl ansprechen und wie du dazu stehst, ihn aber nicht unter druck setzen sondern nur so in die richtung "schubsen". Vermutlich gibt er es dann von selbst zu.

wenn er das nicht tut, bleibt dir wohl ncihts anderes übrig als ihn zu fragen. gute freunde sollten schließlich nicht andere bestehlen.

kommt drauf an, was jetzt genau gestohlen wurde. konnte man das zB unabsichtlich einstecken? oder ist es für deinen freund vielleicht essentiell, obwohl es für dich selbst nur ein weiterer kleiner luxus ist?

ich würde ihm eine Falle stellen,wenn Du es nicht beweisen kannst.auf jeden Fall würde ich mit Ihm reden und ihn Fragen was das soll.Vielleicht hat er Probleme und Du kannst Ihm helfen.

wenn es wirklich ein guter freund ist, wird er bei dir nichts klauen, wenn nicht, dann schon... musst selbst entscheiden, ob du ihm das zutrauen würdest... beim nächsten mal wertsachen und geld weg und ihn nicht allein im zimmer lassen...

ich verkneife mir den Kommentar, denn Vorgänger schrieb "ansprechen". Ich hatte Schreibfehler und schließe mich dem an.

Zudem ist das Vertrauen hin und basta. Bei einer guten Freundin war es der eigene Freund nach 3 Jahren.

Er war spielsüchtig.

War das Ende der Beziehung und gut so!

Wenn du dir ganz sicher bist,dass er geklaut hat,dann würde ich ihn mit dem Vorwurf konfrontieren.

Wenn es um einer Sage geht, dann kannst ihm fragen wann er es bei dir gesehen hat, da du es jetzt nicht mehr findest. Wenn es um Geld geht wird es schwieriger, da kannst es ihm nur direkt fragen...

Lege ihm noch einen Köder aus. Wenn er das nochmal macht, dann kannst du dir sicher sein.

user735 08.10.2010, 00:07

iiiih!

0

Mit guten Freunden kann man über sowas reden. Denk darüber mal nach. MFG Jannes

sowas kannst du nicht FREUND nennen !

da hilft nur ,spreche ihn darauf an

Was möchtest Du wissen?