Was mach ich wenn der Autoverkäufer mir nicht mein Geld zurückgeben will?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo Krueger,

danke für deine Frage, dazu kann ich dir Folgendes mitteilen:

1. Wenn ein Mangel im Sinne des Gesetzes vorlag und der Verkäufer diesen nicht fristgemäß beseitigt hat oder die Nacherfüllung (also die Beseitigung des Mangels) fehlgeschlagen ist, dann kannst Du wirksam vom Vertrag zurücktreten. Es sei denn, die Sachmängelgewährleistung wurde wirksam ausgeschlossen.

2. Wenn das oben gesagte auf dich zutrifft, dann solltest du dem Verkäufer nochmals eine Frist von einer Woche setzen und ihn auffordern, den bereits bezahlten Kaufpreis zurück zu bezahlen. Versende das schreiben am besten per EINWURF-Einschreiben. Im Idealfall vorher per Fax. E-Mail ist NICHT ausreichend!

3. Zahlt er nicht fristgerecht, kannst Du einen Anwalt beauftragen. Die Kosten des Anwalts müsste dann grundsätzlich der Verkäufer tragen.

4. Zahlt er auch dann nicht, musst Du klagen.

Viel Erfolg!

Umut Schleyer

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Verkehrsrecht in Berlin

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann solltet ihr zum Rechtsanwalt gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?