Was lohnt sich in der Toscana anzusehen?

8 Antworten

Florenz - auch wenn im Sommer sehr überlaufen - ist ein Muss. Ebenso Siena. Ein sehr schönes Städtchen. Pisa - zwei Mal würde ich es mir nicht ansehen, aber wenn man schon mal da ist....

San Gimignano, ist die Stadt der Türme gehört zum Weltkulturerbe, der Unseco, Volterra ist auch sehenswert, Fiesole oberhalb von Florenz mit Ausgrabungen aus etruskischer und römischer Epoche, in Greve gibt es leckeren Chiantiwein. Am Besten Du besorgst Dir noch ein Buch über die Toscana, hier stehen gute Tipps drin empfehlenswert sind die von Marco Polo die Bücher.

Naja. Also. Gewissermaßen: Ja.

Doch wo anfangen? Die Toskana ist vielgestaltig und wechselhaft schön. Die heißen Quellen um den Monte Amiata. Die schöne Küste der Maremma. Die Kunstschätze von Florenz, Lucca, Siena... Die wilde Berg-Toskana: Nämlich der nördliche Zipfel an der Versilia-Küste, von dort steigen die Apuanischen Alpen auf.

Dort, im Dorf Gombitelli, was geradezu schon vertrackt abgelegen ist, soll es super hausgemachte Schinken und Wurstwaren geben. Du fährst von Lucca Richtung Camaiore (oder umgekehrt), kurz vor (oder hinter) dem Pass eine Abzweigung: Gombitelli (Isola Linguistica). Tatsächlich ist das Dorf auch eine Sprachinsel, weshalb dort ein anderer Dialekt gesprochen wird, ist umstritten; siehe hier: http://www.urlaub-im-olivenhain.de/gombitelli.html

Sicher ist das aber nicht der einzige Ort, an dem man spezielle Nahrungsmittel erhalten kann. Wenn du Olivenöl haben möchtest, empfiehlt es sich, direkt bei einer Ölmühle (Frantoio) zu klingeln. Frag dich durch. Die Italiener bemühen sich, dich zu verstehen! Es wird schon klappen. Dann solltest du aber wenigstens einen 5-Liter-Kanister dabeihaben, weil für Halbliterflaschen lohnt sich der Aufwand meistens nicht.

Zum Wein gebe ich dir noch den Tip: Cantina Angeli in Camaiore. Die haben preiswerten, aber oft sehr ordentlichen Wein aus der Toskana. Und wenn du willst, auch einen Spitzentropfen. Giuseppes Frau spricht auch deutsch und berät dich. Den Laden betritt man als Kenner durch den Lieferanteneingang, nicht durch das Ladengeschäft ...

Lerne die Toskana kennen! Ich wünsche viele glückliche Erlebnisse.

Was möchtest Du wissen?