Was löst 2 K KLeber besser; Aceton, oder Nitroverdünnung?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Weder noch. Die meisten 2k-Kleber widerstehen praktisch jedem gängigen Lösungsmittel. 

Hitze über 200 Grad... alles andere funktioniert nicht. 

sbaebbt 24.02.2017, 13:06

Doch, es geht schon. Allerdings mit viel Zeit. Ich hatte im einem Glaskolben ausgehärtete Spuren von UHU Plus 300 zu entfernen.Nach einem Tag Einwirkung mit Aceton waren diese Tropfspuren rückstandslos zu entfernen. Ein bischen Kraftaufwand war schon erforderlich. Gruß A.E.

1
Smartass67 24.02.2017, 13:26
@sbaebbt

Kriechöl hätte den Kleber wohl besser unterwandert oder willst Du etwa behaupten, der hätte sich aufgelöst. Deiner Beschreibung nach hat er genau das nicht getan und das war ja auch die Frage.

Kann es sein, dass Deine Problemstellung mit der des Fragestellers nur am Rande zu tun hat?!  Es ging ums Auf- nicht ums Ablösen. ;)

0

Was möchtest Du wissen?