Was lernt man in der Autofahrschule?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Theorie und Praxis, so dass du ab Prüfung und Alter alleine oder in Begleitung fahren darfst

Wie lange das dauert? liegt ganz bei dir ^^

Die Grundlagen des Autofahrens. Richtig autofahren lernt man erst in der Praxis.

und Erfahrung sammeln kostet manchmal auch Geld

0

Manche Fahrlehrer lehren auch falsch, wie ich immer wieder feststellen muss. Betrifft Dinge wie z.B. die korrekte Nutzung von Abblend, - und Tagfahrlicht.

0

In der Fahrschule lernst du alles, was man zum Autofahren braucht ^^

Wobei dies nur die "Grundlagen" sind. Danach darfst du zwar fahren, aber es richtig können lernt man erst im Laufe der Zeit durch Erfahrung ;)

Generell lernst du aber verschiedene technische Dinge über das Auto (Bremsen/Bremsweg, Gesamtmasse, Anhängelast etc.), Regeln des Straßenverkehrs (Vorfahrt, Fußgängerüberweg, Geschwindigkeiten etc.)

Und im praktischen Teil halt das Fahren an sich. Schalten, das theorethisch gerlernte praktisch umsetzen usw...

Ist schwer zu erklären ^^

Dir werden in der Theorie die Regeln beigebracht und in der Praxis werden diese umgesetzt.

Wie lange es dauert, kommt drauf an, wie du dich anstellst. Meistens sind es aber ca 2-3 Monate.

Du lernst das, was du brauchst um die theoretische und praktische Prüfung zu bestehen. Nicht mehr und vor allem nicht weniger.

Vieles was du zum Autofahren brauchst. Am Ende darfst du Autofahren, ob du es kannst ist eine andere Sache 

in der autofahrschule lernt man irgend etwas, das mit auto und fahren zu tun hat und das kann dauern. aber was ist das mit dem rosa kärtchen? ich habe einen häßlichen alten grauen lappen.

Ich kenn mich da ja nicht so ganz aus, bei uns sind fùhrerscheine so rosa dinger :)

Außerdem hab ich was von foglio rosa gehört ^^

0

Was möchtest Du wissen?