Was lernt man in der Ausbildung zum Notfallsanitäter?

3 Antworten

Von Experte iwaniwanowitsch bestätigt

Zunächst einmal sollte man wissen, dass die Ausbildung zum Notfallsanitäter sehr begehrt ist und zehn Bewerbungen pro freien Ausbildungsplatz eigentlich bundesweit der Regelfall und keine Ausnahme sind. Nicht jeder der möchte/ Interesse hat, kann demnach auch tatsächlich ausgebildet werden. Vielerorts, werden die Ausbildungsplätze an Rettungssanitäter*innen mit Fahrerlaubnis der Klasse C1 und ein- bis zwei Jahren Berufserfahrung im Rettungsdienst vergeben. Formale Zugangsvoraussetzungen sind in §8 NotSanG geregelt. Wegen der Vorschriften des Jugendarbeitsschutzgesetzes, kommt die Volljährigkeit als weitere Voraussetzung hinzu.

Das Ausbildungsziel, ist in §4 des Notfallsanitätergesetzes (NotSanG) geregelt. Näheres zu den Inhalten der Ausbildung, befindet sich in der "Ausbildungs- und Prüfungsverordnung für Notfallsanitäterinnen und Notfallsanitäter" (NotSanAPrV), konkret in deren Anlagen 1 bis 3. Manche Bundesländer, haben darüber hinaus ferner auch noch einen Rahmenlehrplan für die Ausbildung, der jedoch den bundesrechtlichen Vorgaben entsprechen muss.

Kurzgefasst: Anatomie, Physiologie und Pathophysiologie, Beurteilung des Gesundheitszustandes von erkrankten und verletzten Personen, notfallmedizinische Versorgung von Erkrankungen, Verletzungen und Vergiftungen einschließlich heilkundlicher/ invasiver medizinischer Maßnahmen (u.a. Verabreichung von bestimmten Notfallmedikamenten), fachgerechte Anwendung der medizinisch- technischen Ausstattung, Zusammenarbeit mit dem Notarzt, berufsbezogenes Recht, Organisation des Rettungsdienstes, Hygiene- und Arbeitsschutz.

Mfg

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Rettungsdienst🚑, sehr großes Interesse an Notfallmedizin.
Von Experte Rollerfreake bestätigt
Wollte gerne wissen was man alles in der Ausbildung lernt ?

Unheimlich viel, wie in jeder Berufsausbildung. Im Grunde alles, was mkt der Notfallrettung und dem Krankentransport zu tun hat:

-Anatomie/Physiologie,

-Pathophysiologie,

-fachgerechte Versorgung von Verletzungen, Erkrankungen, Geburt,

-Umgang mit medizinischen Geräten,

-Diagnostik,

-Recht/Organisation,

-Hygiene.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Was möchtest Du wissen?