Was lernen amerikanische Schüler für Sprachen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Theoretisch lernen sie vor allem Spanisch, seltener Französisch und Deutsch. Die meisten amerikanischen Schüler allerdings LERNEN dieses Sprachen nicht wirklich , sondern haben sie  nur mal für 1, 2 Jahre gewählt, denn in den meisten amerikanischen high schools sind Fremdsprachen NICHT Pflichtfächer. Die Qualität des Fremdspachenunterrichts ist auch oft sehr niedrig.  (Ausnahmen bestätigen die Regel.)

Alter Satz: Anglophones are lousy linguists.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Amerika?
Dazu gehört: Kanada, USA, alle Mittel- und Südamerikanischen Länder.
Bitte definiere dein Amerika genauer.
Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

die haben alle mögliche kurse.. aber ja hauptsächlich spanisch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sehr oft spanisch, dann franzoesisch und mitunter auch deutsch...

Grundsaetzlich aber gilt: Man muss keine Sprache waehlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
ymarc 15.05.2016, 15:12

Also wie in Frankreich = man braucht keine Fremdsprachen, die man in der Schule so wie so nicht lernen kann.

PS:

In den USA kann man sich oft auf Spanisch auch gut verständigen.

0
AntiBan 15.05.2016, 19:22
@ymarc

Ja da hast du Recht besonders im Westen und Sueden wird viel spanisch gesprochen, im Norden dann auch eher deutsch und franzoesisch entweder im Sueden oder halt im Norden an der Grenze zu Quebec/Kanada genutzt

0

Hallo,

in den USA lernte man in 2009

1. Spanisch

2. Französisch

3. Deutsch

(siehe: bairische-sprache.at/Index/Zeitungsartikel/2009/MM/Deutsche%20Woerter%20-%20ein%20Exportschlager%20-%20MM%2013.7.2009.pdf)

AstridDerPu

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?