was leitet wärme schlecht und was mässig?

1 Antwort

Also mal vom technischen. Ein guter Dämmstoff enthält viel Luft (oder ein anderes Gas am besten wäre ein Vakuum. Die Kontaktflächen des Trägermaterials sind möglichst klein. (z.B. Kugeln wie EPS (Styropoor). Die oberfläche sollte hell oder noch besser spielgend sein damit durch die Wärmestrahlung wenig Weggestrahlt wird. Die Oberfläche möglichst klein aber denoch in einer Bauweise dass die Luft-Zirkulation an der Oberfläche gering bleib. Keine oder wenig Wasseraufnahme. So das war das Theoretische jetzt zum Praktischen Schau im Internet oder sonst wo nach der ----Wärmeleitzahl--- Die Einheit ist W/mK Da kannst Du die Wämeleitung der verschieden Materialien ablesen. Je kleiner die Wärmeleizahl um so kleiner die Wämeleitung Bei Luft ist das nicht so einfach das hängt von der Richtung des energiestroms ab sowie stark von der breite des Luftspaltes.

Was möchtest Du wissen?