Was leistet ein ParkPilot?

4 Antworten

Es gibt tatsächlich Autos, die von innen betrachtet, komplett unübersichtlich gestaltet sind (z.B. wo endet die gekümmte, überlange Motorhaube eines Z4?), da ist PDC sehr hilfreich.

Desgleichen beim Rangieren auf engstem Raum (wenn die Kiste in eine Garage soll, die eigentlich zu knapp ist für´s Wohlbefinden).

Ich hatte eines von VW (nur akustisch), und jetzt eines von BMW (akustisch & optisch) und bin sehr zufrieden.

Und allen gehässigen Männersprüchen zum Trotz: ich KANN einparken, auch ohne das Ding!

Ich schenk Dir ein "r" ;-)

0
@Taraa

Danke! Die "gekümmte" Motorhaube fühlt sich gleich viel wohler!

0

Ja, ich kenne unterschiedliche Systeme. Hab´ sie früher für überflüssiges Gimmick gehalten, inzwischen sehe ich sie aber als durchaus sinnvoll an. Technisch funktioniert das über in die Stossstange eingelassene Sensoren, die ständig oder auf Knopfdruck die Abstände zu Gegenständen messen und dann optische (z.B. Mercedes, BMW) und / oder akustisch (VW) melden. Normalerweise erfolgt ab ca. 20 cm Abstand ein Dauerton / Anzeige des direkten Kontaktes, was ich persönlich als zu früh empfinde. Wenn eine Wahlmöglichkeit besteht, würde ich die optische Anzeige bevorzugen. Inzwischen gibt es die "Dinger" auch zum nachrüsten, inwieweit das funktioniert, kann ich nicht sagen. Von VW gibt es als weiteren Entwicklungsschritt auf der Basis der Park Distanz Messung jetzt auch eine halbautomatische Einparkhilfe, die allerdings nur in Parklücken hinein funktioniert, die kein mehrmaliges rangieren erfodern. Das soll aber bereits in der Entwicklung sein.

Das sind eingebaute Sensoren, welche Dich mit einem Ton darauf aufmerksam machen, dass Du dem Hindernis langsam nahe kommst. Kann doch manchmal recht nützlich sein, oder?

A Klasse Parkpilot?

Hallo,

ich habe einen A200d Baujahr 2017 mit Automatikgetriebe gekauft. Heute bin ich in der stadt in einer 30 er Zone 30 gefahren, und dann zeigt der Bordcomputer an ob das Auto in die Lücke reinpasst. Ich bin neben dem geparkten Auto stehen geblieben habe rechts geblinkt und habe den Rückwärtsgang reingetan, um den hintermann vorzulassen. Dann wollte ich zürück fahren und sah die meldung „Parkpilot aktivieren?“ im Bordcomputer. Ich habe diese funktion gezielt nicht ausprobiert, weil ich selber einparken wollte.

Das beispiel war rückwärts rechts längs zur fahrtrichtung.

geht der parkpilot auch rückwärts links längs zur fahrtrichtung oder auch rückwärts rechts 90 Grad zur fahrtrichtung? Weiß jemand mehr? Es ist ein W176 baujahr 2017 mit Automatik Getriebe

...zur Frage

Anfahren Anhängervorrichtung

Kann beim Anfahren gegen ein Auto mit einer Anhängervorrichtung, dem Auto mit der Anhängervorrichtung etwas passieren ? Ich rede vom Anfahren beim einparken (5-10km/h).

...zur Frage

Auto - Tür beim einparken beschädigt?

Hallo,
ich habe gestern leider meinen Firmenwagen beschädigt. Beim einparken bin ich gegen ein Metall-Schild gestoßen. Erst beim aussteigen wurde mir klar wie groß der Schaden ist. Vorne Beifahrertür ist nach innen bisschen eingedrückt und die Tür schloß ist auch beschädigt also man kann die Tür nicht mehr öffnen von außen. Wieviel kostet eine Tür beim VW Golf und muss ich nur die hälfte des Schadens bezahlen ? Ich war dienstlich unterwegs. Ist mein erster Unfall, keine Ahnung was ich machen soll, habe Firma schon Bescheid gegeben und Fotos gemacht.

...zur Frage

Führerscheinprüfung Einparken?

Hallo, ich habe in ein paar Tagen meine Führerscheinprüfung und bin schon sehr aufgeregt. Ich habe während der Fahrstunden keine Probleme mehr. Also mein Fahrlehrer sagt nur noch sehr sehr selten eine Kleinigkeit, welche ich noch verbessern kann.

In meiner letzten Fahrstunde hatte ich total Probleme mit dem Einparken, also es hat wirklich nicht gut funktioniert. (Seitlich-rechts-rückwärts) Ich weiß leider auch nicht was los war:(

Nun haben wir einen Tag vor der Prüfung noch eine Stunde ausgemacht, weil er das Parken nicht gut fand und er nochmal üben möchte, was ich auch sehr gut finde. Allerdings hab ich wegen der letzten Stunde jetzt so angst, dass das Einparken nun in der Prüfung auch nicht klappt. Die Stunden zuvor hat sonst auch immer alles gut funktioniert, deswegen bin ich jetzt so verunsichert.

Habt ihr vielleicht Erfahrung, wie das Einparken in der Prüfung abläuft? Ab wann kann die Prüfung zu Ende sein? Kann es auch vorkommen, dass man gar nicht einparken muss? :D

Vielen Dank!

...zur Frage

Die bestimmten Schritte beim einparken merken?

Hallo. Ich mache zur Zeit meinen Führerschein und mein Problem ist das einparken. Das einparken an sich ist ja ganz leicht aber mir fällt es schwer, die bestimmten Punkte zu merken. Bzw wenn ich dann im Auto sitze, vergesse ich die schnell wieder. Zu Hause zu merken ist kein Problem.

(Bsp. : Rückwärts rechts: unsere C - Säule muss in der Mitte vom 2. Fahrzeug sein) = C MF2))

Hat vielleicht irgendjemand Tipps für mich?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?