Was lässt sich gegen Grünspan auf Kupfer unternehmen?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hier findest Du alles Tricks wie man seinen Haushaltgegenstände reinigt. Von Bad über Töpfe usw. Für mich ist das die beste Hilfeseite.-- (KlicK mal auf Haushalt,sicherlich findest Du auch noch einiges darüber.)http://putzatelier.de/mittel_und_geraete/selbst_hergestellte_metall.htm

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

in Essigsäure gelöst liefert Grünspan dann das Kupferacetat. Bei der technischen Gewinnung von Kupferacetat mit Essigsäure wird statt Kupfer- Metall ...

http://de.wikipedia.org/wiki/Kupferacetat

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wegpolieren aber vorsicht Grünspan ist giftig...essen würde ich daraus nicht mehr..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sunpoint
13.10.2008, 23:26

Entgegen landläufiger Meinung ist diese meist grünliche Schicht jedoch kein Grünspan, denn dies ist die Trivialbezeichnung für Kupferacetat.

0

Reibe die Kupfer Pfannen gründlich mit Essig ab. Mit ein wenig Fleiß geht er so gut wieder ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Zobel
13.10.2008, 23:26

warum mit Essig??? iss 'ne Säure, die verursacht Grünspan!

wenn du von essen willst: Gut reinigen

0

Hefe mit Schwefelsäure mischen. Damit das Kupfer reinigen. Kein Witz, ich habe mal in einer Brauerei gearbeitet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Immer wieder putzen. Mehr geht nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es wirklich Grünspan ist dann ist es Giftig. Hat sich mal ne ganze Familie ins Jenseitz gebracht weil die Salat aus einer Kupferschüssel gegessen hatten.Wegscheuern mit Atta und wenn das nicht geht nur noch als Deko gebrauchen.Es sei denn es sind Dachfannen dann ist es geweollt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das nennt sich Patina und ist das i- Tüpfelchen für Kupferliebhaber.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Qetan
13.10.2008, 23:20

Ich ging davon aus , dass es sich um Dachpfannen handelt.

0

Was möchtest Du wissen?