"Was laberst du" hochtrabend ausgedrückt?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Unter Zuhilfenahme von retrograden, extrapolierten Analysemethoden kann die syntaktische Identität der potentiellen Kommunikationsproblematik unter Berücksichtigung der potentiellen Einflussfaktoren im Fragmentarismus derartig extrapoliert werden, dass die Mastoptose des kategorischen Imperativs weitestgehend minimiert wird.

Hahaha, perfekt!^^ Ich danke dir :'DD

0

"Was schwadronierst du?"

auf fotos sehen meine lippen immer dünn aus!

hi leute!

also . . . ich habe eigentlich volle lippen, aber auf fotos sehen die immer so übelst dünn aus! welchen mundausdruck muss ich machen, damit sie voll aussehen?

im anhang ein foto von mir.

...zur Frage

wie man Musik produziert?

hallo da mich mein ganzes leben Musik verfolgt únd ich sie liebe würde ich gern welche selber Musik machen, was brauch ich alles ? um professionelle songs und oder dj Set´s zu entwickeln

...zur Frage

Ärger mit Dozent?

Ich, Erstsemester, habe mir kürzlich ein ziemlich großes Problem mit einem meiner Dozenten eingehandelt. In einer Übung sollten wir eine Aufgabe bearbeiten, mit klarem Ziel. Ich habe die Aufgabe zwar bearbeitet, allerdings sah es schlampig aus und hingeschludert. Der Dozent, der umherging, sprach mich darauf an. Ich erklärte dem Dozenten, dass das Ziel der Aufgabe erledigt und schlüssig zu erkennen sei, woraufhin der Dozent einen Anfall bekommen hat und mir ein neues Blatt auf den Tisch geknallt hat, mit den Worten " So, das machen Sie nochmal". Sehr verwundert fragte ich nach und mir wurde erklärt, dass ich anscheinend einen Teil der Aufgabenstellung überhört hatte. Das traf allerdings auch für die meisten Komilitonen um mich herum zu, weswegen ich das überhaupt nicht bemerkte.

Daraufhin wurde ich nach der Stunde, mit zwei anderen Komilitonen, die auch "erwischt" wurden ( den Teil der Aufgabe nicht bearbeitet hatten) nach vorne beordert. Uns wurde dann eine lange Strafpredigt gehalten, die durchblicken ließ, dass der Dozent glaubt, wir hätten mit Absicht die Aufgabe schlampig bearbeitet, um uns über ihn lustig zu machen, in böswilliger Absicht. Auf halb-ehrlicher Beteuerung ( es ist ein Präsenz-Zwang-Kurs, wo man Kindergartensachen macht, wie das Semester planen) unsererseits, das stimme nicht, nahm der Dozent es einem der Komilitonen ab, machte aber deutlich, dass er nicht glaube, dass der andere Komilitone und ich es ernst meinen, uns unterstellte, zu lügen und in seinem Kurs nur gelangweilt rumhängen und uns wie bockige und rebellische Teenager pampig zu benehmen.

Soweit so gut, ich sehe meinen Fehler ein. Aber, der Dozent ging noch weiter und drohte indirekt, uns bei einer weiteren Verwarnung aus dem Kurs und damit aus dem Studium ( das kann er wegen spezielle Bedingungen, auf die ich an dieser Stelle nicht näher eingehen möchte) zu schmeißen, im Sinne von "Tanzt nach meiner Pfeife oder fliegt". Ich bin über die Einstellung des Dozenten sehr entsetzt und habe seitdem keine ruhige Minute mehr. Ein großes Problem ist, dass ich zwar meinen Fehler mit der Aufgabe einsehe, aber nicht seine extreme negative Reaktion. Auch wenn ich den Dozenten hier nur grob beschrieben habe, sind seine Aggressionen und Interpretationen nicht berechenbar ( er ist so einer, der Smartphones verbietet und beim kleinsten Gespräch aus der Haut fährt) und es macht mir große Angst, dass ich etwas mache, was ihn dazu bewegt, mich aus dem Kurs zu schmeißen, zumal er mich jetzt auf dem Kieker hat.

Danke, falls ihr diesen langen Text gelesen habt. Was soll ich tun, um mit diesem unberechenbaren Dozenten ( kommt aus diesemText kaum raus, ist aber so) zurechtzu kommen und wie kann ich mich schützen ? Empfehlt ihr, beispielsweise mal mit der Studentenvereinigung zu reden ? Es greift mich nervlich und emotional stark an und ich kann mich seitdem gar nicht mehr konzentrieren.

...zur Frage

"Mit freundlichen Grüßen" umschreiben

Wie kann ich "mit freundlichen grüßen" höflich umschreiben?

 

Ich schreibe täglich mehrer e-mails, teilweise auch den selben leuten und finde es langweilig immer dasselbe darunter zu schreiben, nämlich "mit freundlichen grüßen".

also bei freunden is es egal, da fällt mir immer etwas ein, wie z.B. liebe grüße, bis bald, bis später, ...oder sonstiges

 

Aber was für Alternativen gibt es dazu, wenn ich z.B. einem lehrer etwas schicke, oder ein bewerbungsschreiben mache?

...zur Frage

Backen zusammenkneifen (Sprichwort)?

Was bedeutet dieses Sprichwort und ist es eher positiv oder negativ wenn jemand das zu einen sagt?

...zur Frage

Wie kann man seine Dankbarkeit für das Leben ausdrücken?

Bin gerade sehr beseelt von einer Orgeldoku, die im TV lief. So viel Schönheit und wunderbare Größe, die in mir Musik erzeugt und mich dankbar für die Erfahrung meiner Existenz sein lässt. Es drängt mich, wieder mehr Musik zu machen - einfach, um die Dankbarkeit auszudrücken.

Mich führt es zu der Frage, wie ihr mit solchen Momenten umgeht - vielleicht auch um Inspiration zu erfahren, was ich in meinem Leben umsetzen kann. Auf welchen Wegen und mit welchen Handlungen kann ich meinem Wunsch nach Ausdruck Kanäle verschaffen?

Würde mich sehr über konkrete Beispiele und Angerungen freuen, wie ihr mit solchenn Momenten umgeht und umgegangen seid.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?