was kostetn Klimaanlagen?Wie gut sind die in der Praxis?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Eine Split-Klimaanlage von 9000 BTU kostet 295,- €, Einbau 180,- € und Inbetriebnahme 185,- € die für Räume bis 80 m³ reicht. Mit 12000BTU reicht bis 150m³ und kostet ungefähr 400-450,- €. sind sehr leise und der Kompressor startet wenn die Temp.im Raum steigt dass die ausgewählte Temperatur zu halten. Kann man nicht mit Klimaanlagen die wir in Hotels in Urlaub in der Karibic oder in Mallorca haben,Und auch nicht mit Klimaanlagen die wir auch in Florida gehabt haben. sind so laut und kann man die Temperatur nicht überall einstellen. Wir kommen naß in Zimmer von Pool und wird man eiskalt im Hotelzimmer.Die Strommverbrauch liegt nach dem wie das Haus isoliert ist, was für eine temperatur halten soll und wie hoch ist die Temp.drausen. In einem Artzt Praxis ist auch sehr ideal,schaft eine sehr angenehme Klima im Sommerzeiten und auch in Winter wenn drausen bis -5° kann man damit noch heizen und eine angenehme warme Klima schaffen.Kann man an Heizöl sehr viel sparen, weil momentan die Heizölpreise sehr hoch sind. Das sind unsere Montage und Geräte Preise. Wo wohnen Sie? Wir sind tätig in Gebietraum Darmstadt, Frankfurt bis Heilbronn, Stuttgart, Karlsruhe, Mannheim,Heidelberg und Umgebung.Auch für Rep.Haushaltsgeräte aller Fabrikate inkl. Kühlschränke Side-by-Side. Mit freundlichen Grüßen Gertruda Rublea Elektro Nico Rublea Tel.06068-4663

also Klimaanlagen sind generell sehr teuer in der Anschaffung und im Betrieb (brauchen extrem viel Strom, funktionieren im Prinzip wie ein Kühlschrank aber halt für die ganze Wohnung). Wenn es im Sommer aber zu heiß wird am besten mal eine Anfrage beim Hersteller. Die kostet meistens nix und der gibt dann auch bessere Auskunft als ich.

Richtig kühlen tun nur die sogenannten Split Level Geräte. Der Stromverbrauch ist bei festmontierten Geräten weniger, da das Innengerät höher angebracht ist. Dadurch wird der Raum schneller abgekühlt(kalte Luft fällt nach unten) was dann den Strom spart. Zum Stromverbrauch etwas zu sagen ist sehr schwer, da er mit deinen persönlichen Bedürfnissen und der Isolierung des Gebäudes zusammenhängt. Nicht jedes Gerät mit einem hohen Anschlusswert (Watt) ist in den Betriebskosten teuer. Ich hab eine 19000BTU Anlage in meinem Haus eingebaut. Bei der Hitze vor ein paar Wochen stieg der Stromverbrauch um ca 50€ die Woche. Hört sich viel an ist es aber nicht. 210qm kühlen auf 23Grad bei einer Aussentemperatur von 38Grad im SCHATTEN brauchen auch eine gewisse Leistung. Rechne auf es auf das ganze Jahr und es passt.

Gruß Steffen

Muss ich als Vormieter die Heizungswartung noch zahlen obwohl Nachmieterin zum Prüftermin schon in der Wohnung wohnt?

Ich habe heute eine Rechnung zur Wartung & CO-Messung der Heizung meiner alten Wohnung bekommen.

Aus der betreffenden Wohnung bin ich am 01.10.2016 ausgezogen. Taggleich zog auch meine Nachmieterin ein.

Scheinbar war die Wartung der Heizung 10/16 fällig. Muss ich die Rechnung nun zahlen, obwohl ich gar nicht mehr in der Wohnung wohne und die Wartung auch nicht in Auftrag gegeben habe? Die Rechnung wurde von meiner Nachmieterin mit Unterschrift abgenommen.

[Falls relevant: Ich bin einen Monat vor Kündigungsfrist ausgezogen jedoch hat meine Vermieterin mir die Kündigung zum 01.10.2016 bestätigt. Der neue Mietvertrag meiner Nachmieterin begann wohl am 01.11.2016

Auszug aus meinem alten Mietvertrag: § 24 Vereinbarungen über besondere Einrichtungen Als besondere Einrichtungen gelten: Zentrale Heizungsanlagen, Etagenheizungen [...] II. Etagenheizung Die Etagenheizung dient ausschließlich der Versorgung einer Wohnung mit Wärme. Sie wird vom Mieter eigenverantwortlich auf dessen Kosten betrieben. Der Mieter trägt die Kosten der Reinigung und Wartung der Etagenheizung als Betriebskosten gemäß § 4 Ziffer 2 des Mietvertrages. Die Beauftragungen dieser Arbeiten ist Sache des Vermieters. Hierzu gehören die Kosten der regelmäßigen Prüfung der Betriebsbereitschaft und der Betriebssicherheit und der damit zusammenhängenden Einstellung durch einen Fachmann sowie die Kosten der Messungen nach dem Bundesimmissonsschutzgesetz.]

...zur Frage

Wie bekommt man die Wohnung angenehm kühl - außer mit Klimaanlage?

Zum schlafen ist es bei mir in der Wohnung noch viel zu heiß :-(

Aber wie bekommt man sie kühler?

Was mir spontan einfällt: alle Fenster öffnen, Kühlakkus aus der Tiefkühltruhe in Bettnähe legen, Eimer mit kaltem Waaser aus dem Wasserhahn in Wohnung stellen und hoffen das genug Kälte abgegeben wird.

Aber kann mir nicht vorstellen, dass das viel bringt.

Hat jemand sonstige Ideen?

...zur Frage

Klimaanlage für Opel Astra H einbauen- Kosten?

Ich habe einen Opel Astra H, BJ 04. Es hat keine klimaanlage, dafür nur ein läppriges gebläse. Wie viel würde es kosten eine Klimaanlage einbauen zu lassen?

...zur Frage

Klimaanlage ekelhafter Geruch?

Hallo,

da die Temperaturen derzeit steigen, habe ich die Klimaanlage angeschmissen. Die erfüllte ihre Aufgabe jedoch hat sie hin und wiedermal für fünf Minuten einen ekelhaften Geruch rausgehauen.

Woran könnte es liegen?

...zur Frage

Vor Ca.halben Jahr citroen c4 Bj 2012 vom Händler gekauft.Klima defekt,angerufen beim Händler,er sagt das gehört nicht zur Gewährleistung, kosten selber zahlen?

Auto Klimaanlage Klima defekt

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?