11 Antworten

ist wenige euros teurer und lohnt sich, wenn man sicher gehen will, sein geld zu bekommen. der postbote nimmt dann das geld entgegen und laesst sich das dann per unterschrift bestaetigen. dann gibt er das erst raus.

die höhe der nachnahmegebühr dürfte je nach größe des versandartikels unterschiedlich sein. wenn der postbote "klingelt" und dir das paket aushändigt mußt du zuerst "den Wert deiner bestellten Ware" (also den Verkaufspreis) plus der Nachnahmegbühr an den Postmensch entrichten. Natürlich gegen Quittung. Erst dann gehört Dir Dein Bestellgut.

Das ist unterschiedlich und kommt auf den Anbieter an. Zusätzlich kassiert die Post 2 Euro Zustellgebühr. Die Ware wird bei Paketübergabe bezahlt.

kommt auf den Anbieter an rechne mal mit 4-8 Euro extra

Versand plus 4€ Gebüren an der Haustüre

6,95...bei sport saller zb

Was möchtest Du wissen?