5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es kommt ganz drauf an wo du es machen lässt.Beim Zahnarzt ist es sehr teuer und kann schon mal 50-80€ kosten.Bei manchen Piercern kann man das auch machen lassen und da kostets 20-40€.Man kanns auch selber machen aber das hält meistens nicht,dass kostet dann nur ca.10-20€.

Risiken gibts kaum.Das einzige was sein kann ist das sich an dieser Stelle der Zahnschmelz verfärbt,was aber selten ist.Und man kann Karies bekommen wenn die Stelle vorher nicht gereinigt wird.

Aber besonders lange halten wirds wohl nicht.....kenn keinen der sowas länger als ein Jahr hatte.Bei manchen wars schon nach ein paar Tagen wieder weg.

Also Gefahren gibt es direkt keine. Die Steinchen werden ja nur aufgeklebt, mit einem speziellen Kleber.Nur beim Zähne putzen muss man etwas sorgfältiger sein. Das kostet je nach Stein ( Plastik bis hin zu echten Diamanten) um die 30- 60 Euro.

Risiken gibt es nicht, der Zahn wird auch nicht beschädigt, da die Steinchen mit einem speziellem Kleber aufgetragen werden.

Ich habe damals für meinen Stein 50€ bezahlt und der saß perfekt. Du musst nur aufpassen das du den Zähn richtig putzt, nicht das sich ein komischer Rand um den Stein bildet.

Was möchtest Du wissen?